FANDOM


Achtung! Dieser Artikel trägt die englische Bezeichnung, da eine offizielle deutsche Übersetzung (noch) nicht existiert. Sollte sich dies ändern, wird der Artikel umbenannt.

Zangetsu ist ein kurzzeitig spielbarer Charakter in Final Fantasy IV: The After Years. Er ist ein Ninja und dient als solches Edge Geraldine und dem Königreich Eblan. Sein Element ist der Donner.

HandlungBearbeiten

Edge's Tale: The Pulse of BabilBearbeiten

Zu Beginn der Handlung trainiert Zangetsu mit Gekkou, Tsukinowa und Izayoi. Nachdem Edge sie besiegt hat, sehen sie, wie ein zweiter Mond erscheint. Besorgt beschließt Edge den Turm von Babil zu kontrollieren, wobei Zangetsu und die restlichen drei Ninjas ihn bitten, sie mitzunehmen. Als sie bemerken, dass der Turm von Babil aufleuchtet und scheinbar erneut aktiviert wird, erteilt Edge seinen Untergebenen verschiedene Aufträge. Zangetsu reist verkleidet als Zwerg in die Unterwelt, wo er die Ansprache von König Giott verfolgt. Zum Ende der Rede springen alle Zwerge in die Höhe, wobei Zangetsu auffällt, da er nicht so hoch, wie die restlichen Zwerge gesprungen ist. Er wird gefragt, ob mit ihm alles in Ordnung ist, worauf er den Sprung wiederholt und anstelle von Lali-ho, Tali-ho ausspricht. Später auf dem Dach der Zwergenburg bemerkt er, dass der Turm von Babil erneut leuchtet, beschließt Zangetsu sich auf den Weg nach Eblan zu machen, um Edge davon zu berichten.

BosskampfBearbeiten

Hauptartikel: Zangetsu (Boss)

Zangetsu muss einmalig als Bossgegner während der Handlung von Edges Tale bekämpft werden. Sobald er spielbar ist, verwendet er Ninjutsu und kann die Spezialtechnik Human Kite einsetzen, mit der er den Gegner aus der Luft attackiert und so temporär nicht verwundet werden kann.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.