FANDOM


Yaschas Massiv

Das Yašchas-Massiv ist ein Ort in Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2, auf Grand Pulse. Die Gegend ist geprägt von ihrer zerklüfteten Landschaft.

Final Fantasy XIII Bearbeiten

Erreichen kann man das Massiv über Vallis Middia. Dies ist auch der einzige Zugang. Im Massiv selbst gibt es keine weitere Verbindung zu anderen Gebieten. Es gibt zwei Zeitpunkte zum Betreten des Massivs. Einmal in Kapitel 11, wenn man das erste Mal in Grand Pulse ist, sowie jederzeit in Kapitel 13, im Epilog des Spiels. Das Gebiet teilt sich in mehrere Bereiche auf. An der Verbindungsstelle nach Vallis Middia hat man ein ebenes Gebiet. Wandert man aber weiter, so stellt man fest, dass man in einer Schlucht ist, die immer weiter bergab führt. Das niedrigste Gebiet ist dabei die Ruinenstadt Paddra, in der man mehrere Missionen abschließen kann, darunter die schwierigste des gesamten Spiels.

Missionen Bearbeiten

Im Yašchas-Massiv kann man mehrere Missionen annehmen. Außerdem befinden sich hier einige Missionsziele. Annehmen kann man die Missionen Vier, Fünf, Sechs und Sieben.

Die Missionsziele, auf die man im Massiv trifft, finden sich bei den Missionen 3, 4, 5, 6, 7, 53, 56 und 64. Die Mission 64 beherbergt den stärksten Gegner des Spiels: Vercingetorix

Final Fantasy XIII-2 Bearbeiten

Das Yašchas-Massiv ist einer der Schauplätze, die Serah Farron und Noel Kreiss bereisen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.