Final Fantasy Almanach
Advertisement

Der Winddrache ist ein wiederkehrendes Element in der Final Fantasy-Serie.

Final Fantasy II[]

Der letzte Winddrache von Dhyst.

Die Winddrachen sind Reittiere der Drachenritter, einer Militäreinheit von Dhyst. Zur Fortpflanzung legen die Drachen ihre Eier in einer heißen Quelle in der Dhyst-Höhle ab, in der sie sich bis zu ihrer Geburt befinden. Wer im Besitz des Drachenzahns, einem Anhänger der Drachenritter, ist, kann mit den Drachen kommunizieren.

Zu Beginn der Handlung von Final Fantasy II attackiert das Imperium Palmekia Dhyst und die Drachenritter werden mitsamt ihrer Drachen abgeschlachtet. Nur ein einziger Drache überlebt schwer verletzt den Angriff, welcher sich in einem Saal des Schlosses von Dhyst zurückzieht.

Nachdem der Protagonist Firion den Drachenzahn in seinem Besitzt gebracht hat, berichtet der Drache ihnen von den tragischen Ereignissen. Er bittet die Gruppe um Firion das letzte Drachenei zur Quelle in der Dhyst-Höhle zu bringen, sodass der Drache im Ei schlüpfen kann.

Als Imperator Mateus von Palmekia einen Wirbelsturm beschwört um die Stadt Finn zu zerstören, hebt Firion den Drachenzahn vor den riesigen Spiegel innerhalb des Schlosses von Finn. Das Licht des Anhängers spiegelt sich und zeigt ihnen, dass der junge Winddrache geschlüpft und auf dem Weg nach Finn losgeflogen ist. Nur wenig später reitet die Gruppe auf den Rücken des Drachens in den Sturm mitsamt dem Imperator, der sich innerhalb des Wirbelsturmes befindet, zu vernichten.

Es scheint, als könnte mit dem Tod des Imperators nun Frieden herrschen. Doch ein Soldat berichtet, dass der Dunkelritter des Imperiums sich zum neuen Imperator ernannt, Finn beansprucht und seine Truppen dorthin entsendet hat. Um ihn zu Stoppen begibt sich die Gruppe zum Schloss von Palmekia, um den Dunkelritter zu stoppen. Doch im Schloss werden sowohl die Gruppe als auch der Dunkelritter von Mateus überrascht, der mit neu gewonnen Kräften aus der Unterwelt wieder erwacht. Um die anderen zu Schützen, stellt sich der Drachenritter Richard von Hohewind Mateus entgegen und ruft den jungen Winddrachen, damit dieser seine Kameraden und den Dunkelritter aus dem Schloss fliegt und vor Mateus rettet.

Final Fantasy V[]

In Final Fantasy V gibt es zwei Winddrachen. Sie sind Beförderungsmittel, aber auch nicht unwesentlich am Geschehen beteiligt, wobei nur einer mit einem Namen versehen wurde: Hiryu.

Hauptartikel: Winddrache (FFV).

In anderen Sprachen[]

Sprache Name
Deutsch Windrache
Japanisch 飛竜 Hiryū (Flying Dragon)
Englisch Wind Drake
Französisch Dragon
Italienisch Drago volante
Spanisch Dragón del viento
Begriffsklärung Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Advertisement