Final Fantasy Almanach
Advertisement
Final Fantasy Almanach

Blick auf das westliche La Noscea vom Dodo-Nistgebiet aus.

Das westliche La Noscea ist ein Gebiet aus Final Fantasy XIV. Es grenzt an das zentrale und das obere La Noscea. Es wurde von der siebten Katastrophe schwer mitgenommen und während im restlichen La Noscea meist saftige Wiesen das Landschaftsbild prägen, ist die Erde hier verbrannt und die Bäume sind verdorrt.

Gebiete[]

Karte des westlichen La Nosceas.

Viertelstein[]

Viertelstein wird der östlichste Bereich genannt. Einst befand sich die Tölpelturm-Siedlung im Landesinneren, welche vom Getreideanbau lebte. Doch während der Katastrophe flohen viele Bewohner und die Siedlung wurde zerstört. Die Ruinen sind noch heute sichtbar und da sich hier Dodos niedergelassen haben, sind die Ruinen nun als Dodo-Nistgebiet bekannt. Der Ort wurde nach der Katastrophe als Siedlungsgebiet erklärt. Die Tölpelturm-Siedlung wurde an der Küste wieder aufgebaut und ein Ätheryt wurde installiert. Auch eine Chocobo-Haltestelle ist hier zu finden.

Neben der Siedlung wurde auch der namensgebene Tölpelturm selbst zerstört, weswegen als Ersatz der Leuchtturm Braubake etwas westlich der Siedlung errichtet wurde. Dieser soll den Schiffen sicher den Weg zum nahegelegenen Bierhafen weisen.

Schädeltal[]

Das Schädeltal grenzt westlich an Viertelstein und beheimaten den Bierhafen. Aufgrund der niedrigen Steuer auf Alkohol floriert hier das Geschäft mit diesem. Anstatt Waren über den Stadtstaat Limsa Lominsa einzuführen, versuchen Schmuggler ihre Waren über Bierhafen an der Zollbehörde vorbei zu schmuggeln. Deshalb sind im Hafen auch einige Gelbwesten unterwegs. Auch hier können ein Ätheryt und eine Chocobo-Haltestelle genutzt werden.

Im Norden befindet sich die Sastasha-Höhle, welche von der Piratenbande Plündernde Schlangen als geheimer Unterschlupf genutzt wird.

Das Schädeltal grenzt an das Gebiet des Wilden Stammes der Sahagin. Zum Schutz vor diesen trennen im Westen zwei Mauern, der Norddamm und der Süddamm das Schädeltal vom Sahagin-Gebiet ab. Vor den Mauern befindet sich das Camp Schädeltal, welcher als Stützpunkt für die Truppen vor Ort dient.

Halbstein[]

Halbstein, das Areal westlich vom Schädeltal, ist unter Kontrolle der Sahagin. Zwei Sahagin-Feldlager wurden jeweils vor den beiden Mauern errichtet. An der Küste liegt Novvs Aufzucht, in der sich friedvollere Sahagin niedergelassen haben.

Im Westen liegt das Schlangennest, welches als Basis für die Plündernden Schlangen dient, die einen Pakt mit den Sahagin eingegangen sind.

Sapsa-Laichplatz[]

Im Nordwesten hinter Halbstein liegt der Sapsa-Laichplatz, der Stützpunkt der Sahagin auf Land.

Die Phantominseln[]

Die Phantominseln liegen vor der Küste des westlichen La Nosceas. Im Süden der Hauptinsel liegt der Schiffsfriedhof, welcher geschmückt ist von Wracks aufgelaufener Schiffe. Auf der Insel befindet sich Pharos Sirius, in dem sich Sirene eingenistet hat und verhindert, dass der alte Leuchtturm wieder in Betrieb genommen werden kann.

Weiter westlich von der Hauptinsel liegt zudem die kleine Mondschatteninsel, die nur von Mondschatten-Pugilen bewohnt wird.

Dungeons[]

In der Sastasha-Höhle kann Sastasha betreten werden. Ab Stufe 50 kann Pharos Sirius betreten werden.

Final Fantasy XIV
Version 1.0 - A Realm Reborn - Heavensward - Stormblood - Shadowbringers - Endwalker
Spielbare Völker
Hyuran - Elezen - Lalafell - Miqo'te - Roegadyn - Au Ra - Viera - Hrothgar
Jobs
Disziplinen der Krieger Gladiator/Paladin - Marodeur/Krieger - Dunkelritter - Revolverklinge - Faustkämpfer/Mönch - Pikenier/Dragoon - Schurke/Ninja - Samurai - Schnitter - Waldläufer/Barde - Maschinist - Tänzer
Disziplinen der Magier Druide/Weißmagier - Hermetiker/Beschwörer - Gelehrter - Astrologe - Weiser - Thaumaturg/Schwarzmagier - Rotmagier - Blaumagier
Disziplinen der Handwerker Zimmerer - Grobschmied - Plattner - Goldschmied - Gerber - Weber - Alchemist - Gourmet
Disziplinen der Sammler Minenarbeiter - Gärtner - Fischer
Spielmechanik
Allagische Steine - Disziplinen - Gildenfreibriefe - Jobkristall - Limitrausch - Seite an Seite - Statuswerte
Orte
Hydaelyn - Erste Splitterwelt
Eorzea - Hingashi
La Noscea Limsa Lominsa - Zentrales La Noscea (Sommerfurt-Höfe) - Unteres La Noscea - Östliches La Noscea - Westliches La Noscea - Oberes La Noscea - Äußeres La Noscea
Finsterwald Gridania - Tiefer Wald - Ostwald - Südwald - Nordwald
Thanalan Ul'dah - Westliches Thanalan - Zentrales Thanalan - Östliches Thanalan - Südliches Thanalan - Nördliches Thanalan - Manderville Gold Saucer
Mor Dhona Geisterzoll
Coerthas Ishgard - Zentrales Hochland von Coerthas - Westliches Hochland von Coerthas
Abalathia Abalathisches Wolkenmeer - Azys Lla
Dravania Frohehalde - Dravanisches Vorland - Dravanisches Hinterland - Wallende Nebel
Gyr Abania Rhalgrs Wacht - Ala Mhigo - Abanisches Grenzland - Zinnen - Fenn
Othard Kugane - Rubinsee - Yanxia - Azim-Steppe - Dalmasca
Norvrandt Crystarium - Eulmore - Seenland - Kholusia - Amh Araeng - Il Mheg - Großer Wald Rak'tika - Tempest
Thavnair Radz-at-Han
Sharlayan Alt-Sharlayan - Labyrinthos
Garlemald
Instanzen
Dungeons - Gildengeheiße - Prüfungen - Raids - PvP - Zufallsinhalte
Musik
Battle Tracks - Field Tracks - Eorzean Frontiers
Answers“ - „Dragonsong“ - „Revolutions“ - „Shadowbringers
Rise of the White Raven“ - „The Maker's Ruin“ - „Torn from the Heavens
Begriffe
Ätheryt - Die Zwölf - Primae
Archiv
Trophäen - Kommandos
Advertisement