Final Fantasy Almanach
Advertisement

Wakka ist ein Blitzballspieler und gleichzeitig Trainer der Besaid Aurochs und streng gläubiger Anhänger Yevons. Er kennt Yuna und Lulu seit deren Kindheit. Wakka will zu Beginn von Final Fantasy X seine Blitzballkarriere nach dem anstehenden Turnier in Luca an den Nagel hängen, um sich voll und ganz seiner Aufgabe als Garde Yunas zu widmen. Er benutzt einen Blitzball als Waffe, der sich als besonders effektiv gegenüber fliegenden Gegnern erweist. Wakka hat außerdem einen Cameo-Auftritt in einigen Spielen der Kingdom Hearts-Reihe.

Handlung[]

Wakka trifft auf der Insel Besaid auf Tidus, nachdem dieser von Sin, vom Bergungsschiff der Al-Bhed gespült wurde. Kurzdarauf bittet Wakka ihn ob er den Besaid Aurochs beitritt. Daraufhin begleitet er Tidus zum Dorf, wo sie auf Yuna und ihre Leibgarde Kimahri und Lulu treffen. Wakka begleitet Tidus dann in den Tempel von Besaid, wo Tidus zum ersten Mal vom Yevon-Orden hört. Auf der Pilgerreise kommt die Party in Luca an. Hier findet ein Blitzball-Tunier statt, woran die Besaid Aurochos teilnehmen. Wakka wird im ersten Spiel gegen die Al Bhed Psyches verletzt, wodurch er nicht am Finale teilnehmen kann. Im Finale tritt dafür Tidus für ihn an. Doch die Fans verlangen nach Wakka, weswegen er auch dann wieder eingewechselt wird. Wakka ist eine sehr gläubige Person. Dieser Glaube verfliegt aber als sie Bevelle erreichen, da er herausfindet, dass der Orden selbst "verbotene" Maschina benutzt. Er ist beim letzten Kampf gegen Ju-Yevon dabei.

Kampfeigenschaften[]

Hauptartikel: Wakka/Waffen.

Mit seinem Blitzball führt Wakka Angriffe aus der Ferne aus und repräsentiert damit am ehsten die Klasse des Schützen. Dementsprechend ist auch sein Weg auf dem Sphärobrett ausgelegt. Zudem lernt er zu Beginn vor allem Angriffe, die beim Gegner verschiedene Zustandveränderungen, wie etwa Stumm, Schlaf und Blind, hervorrufen. Wakka ist als Blitzballspieler außerdem in der Lage, unter Wasser zu kämpfen.

Ekstase[]

Wakkas Ekstase heißt Tombola und ähnelt einem einarmigen Banditen: Innerhalb eines Zeitlimits müssen drei rotierende Walzen mit unterschiedlichen Symbolen gestoppt werden. Die Art der Tombola entscheidet darüber, welche Symbole vorhanden sind. Werden drei gleiche Symbole gestoppt, wird der Angriff noch stärker und richtet zudem gegen alle Gegner. Neue Ekstasetechniken können beim Blitzball gewonnen werden.

Die einzelnen Tombola-Varianten sind:

  • Element-T: Es rotieren vier Symbole, die die vier Elemente des Spiels repräsentieren. Werden mindestens zwei gleiche Symbole gestoppt, wird ein elementarer Angriff ausgeführt. Bei drei gleichen Symbolen richtet sich dieser gegen alle Gegner.
  • Angriffs-T: Es rotieren drei Symbole, von denen eines keinen, das zweite einen und das dritte zwei Angriffe darstellen. Die gestoppten Werte werden dabei addiert. Werden drei gleiche Symbole gestoppt, verdoppelt sich die Anzahl der Angriffe zudem. Die Stärke der Angriffe hängt dabei von der Anzahl ab: Stärke = Anzahl*10.
  • Zustands-T: Hier rotieren drei Symbole, die zusätzlich zum Schaden unterschiedliche Zustandänderungen verursachen können. Werden zwei gleiche Symbole gestoppt, richtet sich ein entsprechender Angriff mit einer Stärke von 34 auf einen Gegner; bei drei gleichen Symbolen trifft Wakka sämtliche Feinde.
  • Auerochs-T: Es rotieren sämtliche Symbole sowie zusätzlich ein Blitzball-Symbol. Wird dieses dreimal gestoppt, wird ein Angriff mit einer Stärke von 72 auf alle Gegner ausgeführt.

Wenn drei verschiedene Symbole gestoppt werden, wird zufällig ein Angriff der Stärke 34, aber ohne besonderen Effekte, auf einen Gegner ausgeführt.

Blitzball[]

Wakka ist der Trainer der Besaid Aurochos. Nachdem man die Fahrenheit erhalten hat ist Wakka darin neben der Party aufzufinden. Seine Ablösesumme beträgt 1 Gil. Seine optimale Position ist die Verteidigung.

LV HP GE PH PA TO AG AF FA
1 150 60 11 3 13 3 1 1
50 2.920 60 40 19 46 10 11 11
99 8.817 60 78 35 80 16 20 20

Andere Auftritte[]

Kingdom Hearts[]

Zusammen mit Sora, Riku, Kairi, Tidus und Selphie lebt er in Kingdom Hearts und Kingdom Hearts: Chain of Memories auf der Insel des Schicksals. Zusammen mit Tidus hat er eine Unterwasserballsportart erfunden, eine Anlehnung an das aus Final Fantasy X bekannte Blitzball. Er stellt sich zudem als Gegner zur Verfügung und benutzt dabei einen Ball als Waffe.

Galerie[]

Weblinks[]

Final Fantasy X
Final Fantasy X/X-2 HD Remaster
Charaktere
Spielbare Charaktere
Tidus - Rikku - Auron - Wakka - Lulu - Yuna - Kimahri Ronso
Kurzzeitig spielbare Charaktere
Seymor
Nicht-spielbare Charaktere
Barthello - Belgmene - Biran Ronso - Braska - Cid - Clasko - Donna - Elma - Isaah - Jekkt - Ju-Yevon - Kerc Ronso - Lucille - Maroda - Mei'Chen - Lord Mi'hen - O’aka XXIII. - Pasce - Rin - Shelinda - Twamel - Wantz - Wenh Kinoc - Yenke Ronso - Yeo Mika - Yunalesca
Spira
Yevon-Tempel Baaj - Insel Besaid - Kilika - Luca - Mi'hen - Fungus-Pass - Djose - Illuminum - Guadosalam - Abyssum - Donnersteppe - Macalania - Insel Bikanel - St. Bevelle - Stille Ebene - Monsterfarm - Vergessene Höhle - Tempel Remium - Berg Gagazet - Zanarkand - Omega-Ruinen
Spielmechanik
Auto-Abilitys - Bestia - Blitzball - Ekstase - Items - Spezial - Sphärobrett - Sphäroid - Techs - Waffen des Solaris
Rassen
Al Bhed - Guado - Hypello - Ronso
Musik
Original Soundtrack - Piano Collections - Chips - Official Soundtrack
Otherworld“ - „Suteki da ne“ - „Fight With Seymour“ - „Final Battle
Begriffe
Asthra - Besegnung - Bürgerwehr - C.S. Winno - Chocobo-Ritter - Ewige Stille - Fahrenheit - Hallen der Prüfung - Hohe Beschwörung - Hohes Medium - Illumina - Leibgarde - Leibloser - Maschina - Medium - Mi'hen-Offensive - Pilgerreise - Primas - Schnu - Sin - Stille Zeit - Tempelkrieger - Yevon
Archiv
Bestia - Fertigkeiten - Gegner - Trophäen - Waffen - Walkthroughs
Advertisement