FANDOM


Schloss Cornelia PSX
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Ort ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Grund: Die Gegnergalerie ist unvollständig.
Treibsand

Bartz wird vom Sand mitgerissen

Die Wüste der wandernden Sande ist ein Ort in Final Fantasy V, den die Protagonisten durchqueren müssen, um zur Ruinenstadt Gohn zu gelangen. Die Wüste zeichnet sich durch die Sandströmungen aus, welche den Spieler in seiner Bewegungsfreiheit erheblich einschränken. Inmitten der Wüste befindet sich die Pyramide von Moore, deren Eingang zunächst verschlossen ist.

HandlungBearbeiten

Während der Reise zu den verschiedenen Aufenthaltsorten der Kristalle, erfahren Bartz, Lenna, Galuf und Faris, dass König Tycoon, Lennas Vater, in Gohn gesichtet wurde und folgen ihm dorthin. Zu diesem Zweck müssen sie die Wüste der wandernden Sande bereisen, die den einzigen Weg nach Gohn darstellt. Jedoch ist die Reise äußerst beschwerlich, da der Sand stetig in Bewegung ist und jeden Reisenden mit sich reißt. Die Krieger des Lichts benutzen daher den Kadaver des Sandwurms, den sie zuvor besiegt haben und gelangen so mitten in die Wüste. Später nutzen sie die wandernden Sande um an das andere Ende der Wüste zu gelangen.

Nach der Zerstörung des Erdkristalls hört der Sand auf sich zu bewegen und die Wüste kann normal passiert werden.

GegnerBearbeiten

MusikBearbeiten

Als Hintergrundmusik erklingt erneut Sealed Away, welches bereits im Inneren des Windschreins zu hören war.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.