FANDOM


Verwunschenes Reich
Verwunschenes Reich KHBbS
Ursprung Dornröschen (1959)
Erster Auftritt Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Weitere Spiele
Unterstützende Charaktere Prinz Phillip
Bewohner Aurora/ Dornröschen, Malefiz, Prinz Phillip, Flora, Fauna, Sonnenschein
Verwunschenes Reich KHBbS Logo


Das Verwunschene Reich ist eine Welt in Kingdom Hearts: Birth by Sleep, welche dem Walt Disney-Film Dornröschen aus dem Jahre 1959 nachempfunden wurde. Sie ist die Heimatwelt von Dornröschen, einer Prinzessin der Herzen.

HandlungBearbeiten

Terra betritt das Verwunschene Reich direkt nach seiner Abreise im Land des Aufbruchs. Kurz nach seinem Erscheinen begegnet er einigen Unversierten, die er zunächst bekämpft. Als eines dieser Wesen die Flucht ergreift, verfolgt Terra es und kann es auf der Brücke vor dem Schloss besiegen. Anschließend trifft er auf Malefiz, die ihm erzählt, dass alle in diesem Reich schlafen, weil Sonnenschein sie verzaubert hat. Als Terra sie nach Meister Xehanort fragt, erzählt sie ihm, dass sie jemanden im Schloss gesehen habe. Daraufhin erkundet er das Schloss und findet in einem der Türme die schlafende Prinzessin Aurora, auch Dornröschen genannt, vor. Danach erscheint Malefiz und verlangt von Terra mit seinem Schlüsselschwert das Herz der Prinzessin freizusetzen, da die Hexe es benötigt, um über alle Welten zu herrschen. Zunächst weigert sich dieser, wird jedoch von Malefiz mittels der Dunkelheit kontrolliert und erfüllt ihr somit ihren Wunsch. Malefiz fragt Terra erneut, als dieser wieder zur Besinnung kommt, ob er ihr dabei helfen will, die restlichen sechs Herzen einzusammeln, was dieser jedoch ablehnt. Bevor Terra Malefiz aufhalten kann, verschwindet diese und er trifft im Audienzsaal auf den Spindelschreck, welchen er besiegt. Anschließend verlässt er die Welt und verspricht sich selbst das Herz von Aurora zurückzubringen.

Aqua untersucht ebenfalls das Verwunschene Reich und landet kurz vor dem Schloss der Malefiz, welches sie sich genauer ansehen will. Im Thronsaal trifft sie auf Ventus und Malefiz, welche sich über Terra unterhalten. Die Hexe versucht dabei Ventus auf seine Seite zu ziehen, um sich die Macht des Schlüsselschwertes zu sichern. Aqua kann Ventus davon überzeugen, dass Terra nie etwas tun würde, was Malefiz helfen wird. Gleichzeitig bittet sie ihn zu Meister Eraqus zurückzukehren, was dieser jedoch ablehnt, da er unbedingt mit Terra sprechen muss. Als Ventus verschwindet, versucht Malefiz schließlich Aqua zu überzeugen. Als diese jedoch kontert, dass sie niemals der Hexe dienen werde, erklärt Malefiz, dass Xehanort ihr bereits erzählt hat, was für ein stures Mädchen Aqua ist. Die Hexe sperrt sie zunächst in den Kerker, um ihr Bedenkzeit zu geben.

Dort trifft Aqua auf Prinz Phillip, der ebenfalls gefangen genommen wurde. Malefiz fürchtet, dass er den Fluch brechen könnte, der auf Prinzessin Aurora liegt. Daraufhin erscheinen die Feen Flora, Fauna und Sonnenschein und verhelfen dem Prinzen und Aqua zur Flucht. Gemeinsam schaffen sie es zum Schloss von Prinzessin Aurora vorzudringen. Um sie am Vorankommen zu hindern, lässt Malefiz Dornen erscheinen und stellt sich ihnen persönlich in den Weg. Sie nimmt dabei ihre Drachenform an, jedoch können der Prinz und Aqua sie bezwingen. Während Phillip zu Aurora ins Schloss eilt und sie durch seinen Kuss erweckt, erklärt Aqua Malefiz, dass sie einem Herzen erfüllt mit Licht niemals trotzen kann. Die Hexe verschwindet, nachdem sie Aqua verspricht, dass sie eines Tages ihr Ziel erreichen wird. Aqua verlässt daraufhin ebenfalls die Welt und reist anschließend Terra hinterher nach Radiant Garden.

GegnerBearbeiten

UnversierteBearbeiten

sonstige GegnerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.