Troia auf der Weltkarte

Troia ist ein Ort in Final Fantasy IV und Final Fantasy IV: The After Years. Die Stadt liegt nordwestlich von Baron und ist die Nation, die den Erdkristall hütet. Sie wird ausschließlich von Frauen geführt, als Oberhaupt fungieren acht Schwestern, die den Titel die Geistlichen tragen.

Troia liegt in der Nähe eines großen Sees, in den ein Wasserfall mündet und ist von Wald umgeben. Im Norden befindet sich das Chocobo-Dorf.

Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Troia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Chocobo-Farm mit schwarzen Chocobos

In der sehr grünen Stadt befinden sich die obligatorischen Läden sowie die Herberge. Zudem gibt es die Chocobo-Farm, in der schwarze Chocobos gehalten werden. Einen spielerischen Nutzen hat dies jedoch nicht, da die Chocobos auf ein Ansprechen lediglich mit ihrem üblichen Laut reagieren, die Farm aber nicht verlassen können. Durch die Stadt fließt zudem ein Fluss, der in einen kleinen See mündet, in dem sich zwei Schwimmerinnen tummeln.

An Schätzen bietet die Stadt einen Äther, einen Turbo-Äther, einen Köder sowie 1.000 Gil.

Burg Troia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die acht Geistlichen tragen nicht nur die gleiche Kleidung, sie sind auch Schwestern

Die Burg unterscheidet sich im Aufbau nicht wesentlich von anderen Burgen im Spiel. Lediglich die Wachen sind hier weiblich, selbst wenn einige denselben Sprite haben wie ihre männlichen Kollegen. Eine Ausnahme bilden hier die Wachen vor dem Saal der acht Geistlichen, die wie Tänzerinnen aussehen, den Spieler aber explizit darauf hinweisen, dass sie Wachen sind, sollten sie angesprochen werden. Im Untergeschoss des Schlosses befindet sich in einem ehemaligen Verlies eine reich gefüllte Schatzkammer, die aber nur mit Erlaubnis der Geistlichen betreten werden darf.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy IV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da Golbez bereit ist, Rosa gegen Troias Erdkristall einzutauschen, macht sich die Gruppe mit der Enterprise auf den Weg in Richtung Nordwesten. In der Burg angekommen müssen sie jedoch erfahren, dass der Erdkristall vom Dunkelelfen gestohlen wurde, der sich damit nun in der Magnethöhle versteckt hält. Die Geistlichen versprechen Cecil jedoch, dass er ihn sich ausleihen darf, wenn er ihn zurück erobert. In einem Krankenzimmer trifft die Gruppe dann auch Edward wieder, den es nach dem Schiffsunglück nach Troia verschlagen hat, wo er seitdem gepflegt wird. Er würde die Gruppe zwar gerne begleiten, ist jedoch zu schwach und gibt ihnen daher eine Zwillingsharfe mit, deren Gegenstück er selbst behält, um sie von einer größeren Distanz zu unterstützen.

Final Fantasy IV: The After Years[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Troia kommt aus dem Griechischen und ist die gängige Bezeichnung für die Stadt Troja.

Final Fantasy IV
Charaktere
Spielbare Charaktere
Cecil Harvey - Kain Highwind - Rydia - Tellah - Edward Chris von Muir - Rosa Joanna Farrell - Yang Fang Leiden - Palom - Porom - Cid Pollendina - Edge Geraldine - Fusoya
Weitere Charaktere
Anna - Baigan - Barbarizia - König von Baron - Cagnazzo - Cecilia Harvey - Corio - König und Königin von Eblan - Ältester von Mysidia - König von Fabul - Giott - Golbez - Kluya - Kokkol - Luca - Dr. Lugae - Namingway - Rubicante - Scarmiglione - Sheila - Zemus - Zeromus
Orte
Oberwelt
Baron (Burg - Stadt) - Chocobo-Wald - Nebelhöhle - Nebel - Kaipo - Damcyan - Höhle des Ameisenlöwen - Berg Hobbs - Fabul - Mysidia - Berg der Tortur - Teufelspfad - Alter Wasserweg - Troia - Magnethöhle - Turm von Zot - Agart - Eblan - Burg Eblan - Höhle von Eblan - Turm von Babil - Gigant von Babil - Mithril - Adamantengrotte
Unterwelt
Zwergenburg - Turm von Babil - Versiegelte Höhle - Tomra - Kokkols Schmiede - Höhle der Beschwörbaren - Höhle der Sylphen
Mondoberfläche
Kristallpalast - Monduntergrund - Höhle des Bahamut - Dorf der Hummingways - Mondruinen
Rassen
Beschwörbare - Dunkelelfen - Hummingway - Lunarier - Zwerge
Musik
Original Soundtrack - Original Sound Version - Celtic Moon - Piano Collections
Battle With the Four Fiends“ - „Clad in Darkness“ - „The Final Battle
Begriffe
Chocobo - Dunkelkristall - Elementarfürst - Enterprise - Falke - Fetter Chocobo - Gigant von Babil - Kristall - Luftschiff - Mondwal - Rotschwingen
Archiv
Bossgegner - Errungenschaften - Gegenstände - Gegner - Zauber
Final Fantasy IV: The After Years
Charaktere
Hauptcharaktere
Cecil Harvey - Ceodore Harvey - Cid Pollendina - Edge Geraldine - Edward Chris von Muir - Golbez - Kain Highwind - Leonora - Luca - Man in Black - Palom - Porom - Rydia - Rosa Joanna Farrell - Ursula Fang Leiden - Hooded Man - Yang Fang Leiden
Weitere spielbare Charaktere
Ältester von Mysidia - Biggs - Black Mage - Calca und Brina - Fusoya - Gekkou - Harley - Izayoi - Tsukinowa - Wedge - White Mage - Zangetsu
Antagonisten
Creator - Kain? - Maenad - Mysterious Girl - Rydia?
Weitere Charaktere
Anna - Barbarizia - Cagnazzo - Giott - Namingway - Rubicante - Scarmiglione - Tellah
Orte
Oberwelt
Adamantengrotte - Adamant Isle Forest - Agart - Agart Mine - Alter Wasserweg - Baron - Berg der Tortur - Berg Hobbs - Challenge Dungeon - Damcyan - Eblan - Fabul - Höhle des Ameisenlöwen - Höhle von Eblan - Impact Crater - Kaipo - Magnethöhle - Mithril - Mysidia - Nebel - Nebelhöhle - Teufelspfad - Tower of Trials - Troia - Turm von Babil - Turm von Zot - Unterirdischer See - Unterirdischer Wasserweg
Unterwelt
Zwergenburg - Turm von Babil - Versiegelte Höhle - Tomra - Kokkols Schmiede - Höhle der Beschwörbaren - Höhle der Sylphen
Roter Mond
Kristallpalast - Monduntergrund - Höhle des Bahamut - Dorf der Hummingways
True Moon
Subterrane - Depths - Bottommost Depths - Entwickler-Büro
Rassen
Beschwörbare - Dunkelelfen - Hummingway - Lunarier - Zwerge - Maenad
Musik
Final Fantasy IV & The After Years Sounds Plus
Begriffe
Band - Chocobo - Elementarfürst - Enterprise - Falke - Fetter Chocobo - Gigant von Babil - Kristall - Luftschiff - Moon Phase - Mondwal - Rotschwingen
Archiv
Bossgegner - Gegenstände - Gegner - Zauber
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.