FANDOM


Teufelsweg Mysidia

Der Eingang zum Teufelspfad in Mysidia

Der Teufelspfad ist ein Ort in Final Fantasy IV und Final Fantasy IV: The After Years. Er verbindet mithilfe eines Teleporters die Städte Baron und Mysidia.

Handlung Bearbeiten

Final Fantasy IV Bearbeiten

Der Teufelspfad kann zunächst nicht betreten werden, da der Älteste von Mysidia den Eingang versperren ließ. Erst nachdem Cecil auf dem Berg der Tortur ein Paladin geworden ist, erkennt der Älteste seine Fähigkeiten an und erteilt ihm und der Rest der Gruppe die Erlaubnis, den Weg zu nutzen. Auf diese Weise können Cecil und seine Gefährten sehr schnell nach Baron zurückkehren. Eine Weißmagierin im Dorf stellt zudem die Vermutung an, dass sich der Teufelspfad in einer anderen Dimension befinden könnte.

In Final Fantasy IV besteht der Teufelspfad im Wesentlichen nur aus je einem Teleporter in Mysidia und in Baron, die die Gruppe automatisch zwischen den beiden Städten hin- und hertransportieren können. Währenddessen wird ein Überflug der Landschaft auf der Weltkarte gezeigt.

Final Fantasy IV: The After Years Bearbeiten

Auch hier dient der Teufelspfad wieder als Verbindung zwischen den beiden Städten. Statt einer einfachen Teleportation ist nun ein Dungeon mit mehreren Teleportationsfeldern zu durchqueren.

Galerie Bearbeiten

 
Teufelsweg Baron
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.