Der Tempel Remium (engl. Remiem Temple) ist ein geheimer, optionaler Ort in Final Fantasy X. Er liegt verlassen im Osten der Stillen Ebene in Spira.

Der Weg zum Tempel befindet sich nahe dem nach Macalania, kann aber nur mit Hilfe eines Chocobos erreicht werden. Er ist komplett von der Bergen Gagazets umgeben. Normalerweise wird dieser Tempel auch nicht mehr von den Media bereist. Die einzige Person, die sich in diesem Tempel befindet, ist Belgmene. Außerdem findet man aber auch eine Kammer der Asthra, in der man das Magus-Trio erhalten kann, und es gibt vor dem Tempel Chocobos.

Bestia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tempelaufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Remium-Tempel gibt es keine Halle der Prüfung wie in den anderen Tempeln des Yevon-Ordens. Der Tempel besteht aus einer großen Halle mit einem Eingang zur Kammer der Asthra. Um die Kammer betreten zu dürfen und die Bestia zu erlangen, muss man ein paar Herausforderungen meistern:

  • Nachdem die Monsterfarm geöffnet wurde, muss man jede Monsterart von Gagazet fangen, um die Knospelkrone zu erhalten.
  • Besiege die Bestias im Kampf gegen Belgmene. Nachdem man Bahamut besiegt hat, erhält man die Blumenkrone.

Mit diesen beiden Items kann man das Schutzsiegel der Kammer der Asthra brechen, um das Magus-Trio zu erhalten.

Extras[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lunar-Siegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn man alle Bestias von Belgmene besiegt hat, einschließlich Yojinbo, Anima und das Magus-Trio (sie erscheinen nur, wenn man sie selber hat), besegnet Yuna Belgmene. Danach erhält man das Lunar-Siegel für Yunas Solariswaffe Nirvana.

Das Chocobo-Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die „Chocobo-Rennstrecke“

Der Spieler verfügt über die Möglichkeit, vor dem Tempel an einem Chocobo-Rennen durch eine Art Labyrinth teilzunehmen. Dabei muss man vor dem anderen Chocobo das Ziel erreichen. Für den ersten Sieg erhält man auf jeden Fall den Nebelspiegel, den man im Macalania-Wald zum Solaris-Spiegel verwandeln kann (siehe Waffen des Solaris). Man kann unbegrenzt oft gegen den Chocobo antreten und so verschiedene Preise erhalten. Während des Rennens kann man Kisten öffnen; Je mehr man öffnet und gewinnt, desto besser sind die Preise:

  • 1 Kiste: Elixier
  • 2 Kisten: Final-Elixier
  • 3 Kisten: Gigantenflügel (x30)
  • 4 Kisten: Pendel (x30)
  • 5 Kisten: Dreigestirn (x60)

Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy X-2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Final Fantasy X-2 ist der Zugang zum Tempel auf der Stillen Ebene durch Felsbrocken blockiert.

Final Fantasy X
Final Fantasy X/X-2 HD Remaster
Charaktere
Spielbare Charaktere
Tidus - Rikku - Auron - Wakka - Lulu - Yuna - Kimahri Ronso
Kurzzeitig spielbare Charaktere
Seymor
Nicht-spielbare Charaktere
Barthello - Belgmene - Biran Ronso - Braska - Cid - Clasko - Donna - Elma - Isaah - Jekkt - Ju-Yevon - Kerc Ronso - Lucille - Maroda - Mei'Chen - Lord Mi'hen - O’aka XXIII. - Pasce - Rin - Shelinda - Twamel - Wantz - Wenh Kinoc - Yenke Ronso - Yeo Mika - Yunalesca
Spira
Yevon-Tempel Baaj - Insel Besaid - Porta Kilika - Luca - Mi'hen-Straße - Fungus Pass - Djose - Illuminum - Guadosalam - Abyssum - Donnersteppe - Macalania - Insel Bikanel - St. Bevelle - Stille Ebene - Monsterfarm - Vergessene Höhle - Tempel Remium - Berg Gagazet - Zanarkand - Omega-Ruinen
Rassen
Al Bhed - Guado - Hypello - Ronso
Musik
Original Soundtrack - Piano Collections - Chips - Official Soundtrack
Otherworld“ - „Suteki da ne“ - „Fight With Seymour“ - „Final Battle
Begriffe
Asthra - Besegnung - Bestia - Blitzball - Bürgerwehr - C.S. Winno - Chocobo-Ritter - Ekstase - Ewige Stille - Fahrenheit - Hallen der Prüfung - Hohe Beschwörung - Hohes Medium - Illumina - Leibgarde - Leibloser - Maschina - Medium - Mi'hen-Offensive - Pilgerreise - Primas - Schnu - Sin - Sphärobrett - Sphäroid - Stille Zeit - Tempelkrieger - Waffen des Solaris - Yevon
Archiv
Abilitys - Auto-Abilitys - Bestia - Gegner - Items - Spezial - Techs - Trophäen - Waffen - Walkthroughs
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.