FANDOM


Rinoa Vari

Vari, eine von Rinoas Spezial-Techniken.

Spezial-Techniken sind besondere Fähigkeiten in Final Fantasy VIII, die den spielbaren Charakteren in Notsituationen zur Verfügung stehen. Befinden sich die HP eines Charakters im gelben Bereich, was bei weniger als einem Viertel der maximalen HP der Fall ist, oder nahe dieses Bereiches, kann im Kampf-Menü rechts neben dem Befehl Angriff ein blinkender Pfeil erscheinen, welcher die Möglichkeit zur Anwendung einer Spezial-Technik anzeigt. Erscheint dieser, muss man schließlich Rechts gedrückt halten, um eine Technik auswählen zu können.

Ferner können Spezial-Techniken auch genutzt werden, wenn sich ein Charakter im Aura-Zustand befindet; in diesem Fall ist es nicht notwendig, dass der Charakter wenig HP hat. Befindet sich die Party aber in Artemisias Schloss, ist die Verwendung von Spezial-Techniken aufgrund eines Siegels gar nicht möglich, bis besagtes Siegel nach dem Sieg über einen von acht Bossen im Schloss gebrochen wird.

Spezial-Techniken dauerhaft spielbarer CharaktereBearbeiten

Jeder der sechs hauptsächlich spielbaren Charaktere besitzt ein persönliches Repertoire an Spezial-Techniken, das im Laufe des Spiels erweitert werden kann, beispielsweise durch die Verwendung bestimmter Items oder die Erfüllung anderer Bedingungen.

Squall LeonhartBearbeiten

Hauptartikel: Multi.

Squall greift während des Einsatzes von Multi einen Gegner vier- bis achtmal physisch an. Im Anschluss folgt mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% ein besonders kraftvoller Finishing Blow, der einem oder allen Gegnern schadet. Welche der insgesamt vier Finishing Blows ihm zu Verfügung stehen, hängt von der Art seiner Gunblade ab.

Xell DinchtBearbeiten

Hauptartikel: Duell.

Während eines Duells greift Xell einen Gegner innerhalb einer Zeitspanne, die je nach seinen momentanen HP variiert, mit Hieben und Kicks an. Diese werden durch das Drücken bestimmter Tastenkombinationen ausgeführt, die zum großen Teil von Beginn an verfügbar sind, einige andere aber müssen erst durch das Lesen der Zeitschrift Beat'em Up erlernt werden. Dazu gehören auch besonders kraftvolle Finishing Blow-Angriffe, deren Ausführung das Duell sofort beendet.

Irvine KinneasBearbeiten

Hauptartikel: Shot.

Mit Shot kann Irvine Munition aus dem Inventar auswählen und innerhalb einer bestimmten Zeitspanne, die wie bei Xells Duell von den momentanen HP abhängt, mehrere Schüsse auf einen Gegner abfeuern.

Quistis TrepeBearbeiten

Hauptartikel: Blauer Zauber.

Quistis kann Blaumagie erlernen, indem man bestimmte Items bei ihr anwendet, und diese unter dem Namen Blauer Zauber anwenden.

Rinoa HeartillyBearbeiten

Hauptartikel: Kombi und Vari.

Rinoa besitzt zwei verschiedene Spezial-Techniken. Kombi ist von Anfang an verfügbar und beinhaltet offensive wie defensive Techniken, die sie gemeinsam mit ihrem Hund Angel ausführt. Diese werden durch das Lesen der Zeitschrift Mein Hund und durch anschließendes Herumlaufen mit Rinoa im Team erlernt.

Ihre zweite Spezial-Technik Vari wird verfügbar, sobald Rinoa und Squall die Ragnarok erkunden. Sie nimmt dabei den Vari-Zustand an, in dem sie zufällig einen Zauber aus ihrem Inventar spricht, der jedoch deutlich stärker ist als im Normalzustand.

Selphie TilmittBearbeiten

Hauptartikel: Tombola.

Selphie kann mit ihrer Spezial-Technik Tombola nahezu alle im Spiel verfügbaren Zauber sprechen; welchen sie dabei erhält und wie oft sie ihn benutzen kann, hängt jedoch vom Zufall ab. Ferner existieren vier Zauber, die nur über die Tombola verwendet werden können.

Spezial-Techniken temporär spielbarer CharaktereBearbeiten

Auch Charaktere, die nur kurzzeitig steuerbar sind, können auf eine Spezial-Technik zurückgreifen. Diese ist von Anfang an verfügbar und muss nicht erst erlernt werden, kann aber auch nicht wie die Spezial-Techniken der Hauptcharaktere erweitert werden.

Cifer AlmasyBearbeiten

Cifers Wegräumen schadet allen Gegnern. Er spricht dabei zunächst einen Feuer-Zauber, bevor er die Gegner mit einem grünen Schein seiner Gunblade angreift.

Laguna LoireBearbeiten

Laguna wirft zu Beginn von Desperado eine Granate in die gegnerische Gruppe, bevor er, an einem Seil über dieser schwingend, auf die Gegner schießt. Schließlich explodiert die Granate und schadet allen Gegnern.

Ward ZabackBearbeiten

Ward wirft bei Wurfharpune seine Harpune in die Luft und springt dieser nach. Anschließend werden alle Gegner mit einem Sprungangriff attackiert.

Kiros SeagulBearbeiten

Bei Kiros’ Blutschmerz handelt es sich um eine schnelle Abfolge von sechs physischen Angriffen, die einen Gegner treffen.

Edea KramerBearbeiten

Edea erschafft bei Eisiger Zorn mit ihrer Magie einen großen Eiszapfen, mit dem sie einen Gegner durchbohrt. Diese Spezial-Technik hat sie auch am Ende des ersten Kampfes gegen sie benutzt, um Squall anzugreifen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.