FANDOM


Shumi

Die Shumi (jap. シュミ, Shumi), meistens auch als Shumi-Stamm (jap. シュミ族, Shumi-zoku) bezeichnet, sind ein Volk aus Final Fantasy VIII. Sie besitzen eine humanoide Erscheinungsform und leben abgeschieden vom Rest der Welt in ihrem Dorf auf der Winter-Insel in Trabia. Von ihrem Wesen her sind sie bescheiden, künstlerisch begabt und streben ein Leben im Einklang mit der Natur an.

Erscheinung und CharakteristikaBearbeiten

Shumi-Dorf2

Das Shumi-Dorf

Obwohl die Shumi ein menschenähnliches Äußeres aufweisen, ist nicht bekannt, ob sie auch ein Geschlecht besitzen wie Menschen. Ihr auffallendstes physisches Merkmal sind ihre sehr großen Hände, die sie vor allem zum Graben und für ihre Handwerkskunst gebrauchen. Die Erscheinung eines Shumis hängt zudem von seiner inneren Einstellung ab und verändert sich in einer bestimmten Phase seines Lebens zu einer Form, die seine Persönlichkeit am stärksten wiederspiegelt. Diese Tatsache bestimmt die Haltung der Shumi zu sich selbst und zu anderen Lebewesen maßgeblich.

Die bekannteste Form, die ein Shumi annehmen kann, ist der Moomba. Diese Kreaturen werden innerhalb des Stamms hoch geachtet und die meisten Mitglieder streben es an, einer zu werden. Eine weitere Form ist die des Ältesten, die sich in ihrer Erscheinung kaum von der eines gewöhnlichen Shumi unterscheidet; jedoch ist ein Ältester etwas größer. Nur Shumi, die sich durch bestimmte Charakterzüge vom restlichen Stamm unterscheiden, können diese Form annehmen.

Da ihre Entwicklung stark von ihrer inneren Haltung abhängt, sind die meisten Shumi tolerant, friedliebend und bescheiden. Sie verbergen zudem ihre Handflächen, da sie glauben, dass ihre Hände ihr wertvollstes Gut sind, da sie mit ihnen Dinge erschaffen können. Shumi verachten das zur Schau stellen ihrer Hände, während es als Zeichen des Respekts angesehen wird, wenn ein Shumi, der seine Hände stets bedeckt hält, sie einer bestimmten Person zeigt. Dass sich die Shumi nicht mit ihren Namen, sondern mit ihren Berufen anreden, kann man ebenfalls als Zeichen der Bescheidenheit deuten.

Im Gegensatz dazu zeigt Norg, der Master des Balamb Garden, ein Verhalten, das seiner eigentlichen Kultur enorm widerspricht. Er hat sich zu einer selbstsüchtigen, habgierigen und feigen Persönlichkeit entwickelt und wird vom Shumi-Stamm gemeinhin als "schwarzes Schaf" bezeichnet.

HandlungBearbeiten

NorgBearbeiten

Hauptartikel: Norg.

Das "schwarze Schaf" des Shumi-Stamms, Norg, spielt von allen Shumis die größte Rolle in Final Fantasy VIII. Er unterstütze Cid Kramer bei dessen Vorhaben, die Garden zu bauen, finanziell und arbeitete bis zu dem Zeitpunkt, an dem man ihn besiegt, als Master des Balamb Garden. Er überwachte die Geldgeschäfte und bereicherte sich durch die Einnahmen; die SeeD als Söldner in alle Welt zu entsenden, war ebenfalls seine Idee. Cid und Norg, am Anfang noch Partner, entwickelten sich auseinander und Norg kümmerte sich immer weniger um die wahre Bestimmung der SeeDs als vielmehr darum, wie sie seine Taschen am effizientesten mit Geld füllen konnten. Diese Kluft zwischen Direktor und Master führte zu einem Krieg beider Lager innerhalb des Garden, den Norg jedoch verlor.

Lagunas Aufenthalt im Shumi-DorfBearbeiten

Als Laguna Loire auf der Suche nach Ellione nach Trabia reiste, um über das Wayne-Gebirge nach Esthar zu gelangen, verletzte er sich schwer. Einige Moombas retteten ihn jedoch und trugen ihn zum Shumi-Dorf, damit er sich dort erholen konnte. Da Menschen ein seltener Anblick im Dorf sind, war das eine ungewohnte Situation für die Shumi. Laguna freundete sich jedoch mit dem Stamm an und versuchte während seines Aufenthalts, den Moombas das Sprechen beizubringen. Dadurch hinterließ er bei den Shumi einen derart bleibenden Eindruck, dass sie eine Statue von ihm als Andenken anfertigen.

Squalls Besuch im Shumi-DorfBearbeiten

Shumi Ältester FFVIII

Die Truppe besucht den Ältesten

Als die Gruppe um Squall Leonhart das Shumi-Dorf besucht, lernt sie den Sekretär des Ältesten kennen, von dem der Älteste erwartet, dass er eines Tages seinen Platz einnnimmt; jedoch will der Sekretär diesem Weg nicht folgen, der ihm vorgegeben wurde. Stattdessen möchte er das Dorf verlassen und die Welt bereisen, wie sein Vorbild Laguna es einst tat; aus diesem Grund will er sich auch zu einem Menschen entwickeln. Der Älteste ersucht die Gruppe um Hilfe, dem Sekretär klar zu machen, dass die Lebensweise der Shumi sein Schicksal ist. Löst man die sich daraus ergebenden Sidequests im Dorf, so erhält man einige wertvolle Items.

Triple TriadBearbeiten

Shumi-Stamm-Karte
TT Shumi-Stamm
Level 6 (Boss-Karte)
Element keins
Gewinnen von N/A
Hinterlassen von N/A
Karten-Wandler 5 x Shumi-Stamm-Karte wird zu 1 x Zockerseele
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.