FANDOM


Scylla ist ein optionaler Bossgegner aus Final Fantasy III. Die Gruppe trifft im Verbotenen Land Eureka auf sie. Sie bewacht einen Ältestenstab. Sie ist der stärkste der Bossgegner in Eureka.

Kampfverhalten Bearbeiten

Scylla führt pro Runde zwei Angriffe aus. In der NES-Version verfügt sie lediglich über Flare, während sie in der 3D-Version auch Sanctus und Blitzga wirken kann. Ihre physische Attacken können Stein verursachen.

Taktik Bearbeiten

Rechtzeitiges Heilen ist in diesem Kampf von essentieller Bedeutung, da Flare und Sanctus schnell den Tod eines Gruppenmitglieds bedeuten kann. Ein Heiler sollte in jeder Runde seine Magie anwenden. Zwei Nahkämpfer attackieren Scylla während das sich vierte Gruppenmitglied für zusätzliche Heilung bereithält oder alternativ attackiert.


Daten Bearbeiten

Werte (NES)
Stufe LP EP Gil
75 10.000 5.200 5.400
Werte (3D)
Stufe LP Angriff
49 35.000 104
Abwehr EP Gil
46 30.800 16.200

Ähnliche Gegner Bearbeiten

EtymologieBearbeiten

Scylla, auch Skylla genannt, bezeichnet ein Meeresungeheuer aus der griechischen Mythologie. Es wird als Wesen beschrieben, dessen Oberkörper einer jungen Frau gleicht, während der Unterleib hingegen aus sechs Hunden mit insgesamt zwölf Füßen besteht. Ursprünglich handelte es sich bei Skylla um eine junge Frau, die in vergiftetem Wasser badete und somit zum Ungeheuer wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.