FANDOM


Charakter-Ability Icon FFVIII
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einer Ability ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Disambig.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für den gleichnamigen Zauber siehe Vallum.

Schutz, auch Decken, Beschützen, Kavalier, Bodyguard, Schutzwall oder Deckung genannt, ist eine wiederkehrende Ability innerhalb der Final Fantasy-Reihe. Sie erlaubt es einem Charakter, anstelle eines anderen physischen Schaden zu nehmen. Für gewöhnlich gehört diese Fähigkeit zum Repertoire der Charakterklassen Paladin und Ritter.

AuftretenBearbeiten

Final Fantasy IIIBearbeiten

In Final Fantasy III ist Schutz eine Fähigkeit, die automatisch von der Jobklasse Ritter aktiviert wird, sobald ein Teammitglied im kritischen Zustand physisch angegriffen wird. In einem solchen Fall wirft sich der Ritter vor den Charakter, um den Schaden auf sich zu leiten, selbst wenn der Ritter dadurch kampfunfähig werden sollte.

Final Fantasy IVBearbeiten

In Final Fantasy IV ist Schutz verfügbar, sobald Cecil zum Paladin wurde. Wenn Cecil einen anderen Charakter schützt, so wirft er sich vor diesen und steckt an seiner Stelle den Schaden ein. Dabei kann Schutz gezielt auf ein Partymitglied gewirkt werden. Sind die HP eines anderen Charakters niedrig, wird es automatisch durch den Paladin geschützt.

Final Fantasy VBearbeiten

Final Fantasy VIBearbeiten

Final Fantasy VIIBearbeiten

Final Fantasy VIIIBearbeiten

In Final Fantasy VIII ist Beschützen eine Charakterability, die von der Guardian Force Brothers erlernt werden kann. Bei gekoppelter Ability nimmt der jeweilige Charakter die Angriffe, die auf seine Kameraden gerichtet werden, auf sich.

Final Fantasy IXBearbeiten

In Final Fantasy IX existieren zwei Hilfs-Abilitys, mit denen Charaktere mit niedrigen HP geschützt werden.

Kavalier kann nur von Zidane durch die Lederweste oder das Aurora gelernt werden. Zum Meistern der Ability sind 35 AP nötig, zum Aktivieren vier Magiesteine. Ist Zidane mit dieser Hilfs-Ability ausgerüstet, wird er pysischen Angriffe, die gegen weibliche Partymitglieder mit weniger als 50% HP gerichtet werden, auf sich nehmen. Bei mehreren Personen, deren Lebenspunkte unter 50% liegen, wird zufällig eine geschützt.

Bodyguard dagegen kann von Steiner für 20 AP, Freia für 30 AP und Mahagon für 90 AP erlernt werden. Zum Aktivieren der Hilfs-Ability, die im Gegensatz zu Kavalier Charaktere unabhängig von ihrem Geschlecht schützt, werden schließlich sechs Magiesteine benötigt.

Final Fantasy XBearbeiten

In Final Fantasy X erlauben es die beiden Spezialfähigkeiten Bodyguard und Schutzwall jedem Charakter, der sie auf dem Sphärobrett erlernt hat, die restliche Gruppe vor physischen Angriffen zu schützen, indem er diese bis zu seinem nächsten Zug auf sich selbst lenkt. Bodyguard liegt dabei auf Aurons Seite des Sphärobrettes, während sich die Ability Schutzwall auf Tidus' Seite befindet. Während Bodyguard ganz klassisch nur den Rest der Gruppe vor Schaden bewahrt, wird dieser duch Schutzwall auch noch halbiert. Beide Abilitys kosten keine MP im Gegensatz zur Fähigkeit Reizen, die 4 Magiepunkte erfordert und die Aufmerksamkeit eines Gegners auf den Anwender lenkt.

Final Fantasy XIBearbeiten

Final Fantasy XIVBearbeiten

Deckung ist eine jobspezifische Fähigkeit des Paladins, kann nur von dieser Jobklasse verwendet werden und wird nach dem Abschluss der Level 35 Jobquest erlangt. Der Paladin kann Deckung dabei auf ein Gruppenmitglied anwenden und nimmt anschließend sofort für 12 Sekunden sämtlichen Schaden, der gegen den Geschützten gerichtet war, auf sich, solange dieser nicht mehr als 10 Yalme entfernt ist. Nach zwei Minuten ist die Fähigkeit erneut verfügbar.

Final Fantasy Tactics AdvanceBearbeiten

Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the RiftBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.