Final Fantasy Almanach
Advertisement

Sanctus in Final Fantasy IX

Sanctus, auch als Heilig oder Holy bezeichnet, ist ein Weißmagiespruch der Final Fantasy-Reihe und stellt für gewöhnlich einen starken, heilig-elementaren Angriff dar. Besonders Untote sind anfällig gegenüber dieser Art von Zauber.

Auftreten[]

Final Fantasy I[]

Sanctus ist ein Weißmagie-Zauber der Stufe 8, der nur vom Priester ausgeführt werden kann. Er ist nicht-elementar und richtet sich gegen alle Gegner ohne erhöhte Anfälligkeit bei Untoten.

Final Fantasy IV[]

Sanctus ist in Final Fantasy IV von allen Weißmagiern außer Cecil lernbar. Rosa erlernt ihn auf Stufe 60, Porom auf Stufe 52 und FuSoYa kennt den Zauber bereits, wenn er der Gruppe beitritt. Sanctus verbraucht 50 MP, hat eine Stärke von 140 und eine Genauigkeit von 100%.

Final Fantasy VI[]

Sowohl Terra, als auch Celes lernen den Zauberspruch Sanctus auf verschiedenen Stufen, Terra auf Stufe 57 und Celes auf Stufe 72. Damit die anderen Charaktere den Zauber benutzen können, müssen sie von der Esper Alexander diesen Weißmagiezauber lernen.

Final Fantasy VII[]

In Final Fantasy VII spielt der Zauber Heilig eine besondere handlungsbasierte Rolle (vgl. hierzu Weiße Substanz), kann jedoch vom Spieler nicht als gewöhnlicher Magiespruch verwendet werden.

Final Fantasy VIII[]

Holy ist der einzige Lichtzauber im achten Teil der Serie. Er kann mithilfe von Draw von diversen Gegnern, wie z.B. von Cocutus oder Omega Weapon gezogen werden.

Final Fantasy IX[]

Die Weißmagie Sanctus kann von Eiko Carol erlernt werden, wenn sie mit einer Engelsflöte oder einer Heiligenrobe ausgerüstet ist. Die Anwendung des Zaubers kostet 36 MP.

Stinctus

Eine Variante von Sanctus ist Quinas Blaumagie Lv. 4-Sanctus, die bei allen Gegnern, deren Level ein Vielfaches von 4 ist, heiligelementaren Schaden anrichtet.

Weiterhin existiert der Zauber Stinctus, der während der Aufführung von Deine Taube möcht' ich sein Verwendung findet und auf Sanctus basiert. Er richtet jedoch keinen Schaden an.

Tetra Master[]

Sanctus

  • Karte 057
  • Ort: Treno, Kartenstadion


Final Fantasy X[]

Sanctus gehört zu den weißmagischen Zaubern und befindet sich am Ende von Yunas Teil des Sphärobrettes. Der Zauber kostet 85 MP und richtet bei einem Ziel heiligelementaren Schaden an.

Weiteres Auftreten[]

Mario Slam Basketball[]

In Mario Slam Basketball, einem von Square Enix entwickelten Sportspiel der Mario-Serie, ist eine Weißmagierin spielbar und beherrscht als Spezialwurf den Sanctus.

Galerie[]

Trivia[]

In Lightning Returns: Final Fantasy XIII setzt Lightning beim Sturz ins Chaos einen Zauber gegen Bhunivelze ein, der optisch stark an frühere Darstellungen von Sanctus erinnert. Ob es sich dabei tatsächlich um Sanctus handelt, ist jedoch unbekannt.

In anderen Sprachen[]

Sprache Name
Deutsch Sanctus, Heilig, Holy
Japanisch ホーリー Hōrī
Englisch Holy, Fade
Französisch Sidéral
Italienisch Sancta
Spanisch Sanctus


Weißmagie
I - II - III - IV - V - VI - IX - X - XII
Wiederkehrende Zauber
Adaqua - Adblitz - Adeis - Adfeu - Analyse - Angst - Antidot - Anti-Z - Bannga - Blink - Courage - Dialux - Engel - Erzengel - Exblitz - Exeis - Exfeu - Exwass - Fessel - Gemach - Hast - Konfus - Levitas - Licht - Medica - Mediga - Mega-Vita - Perseus - Protes - Protera - Protega - Reflek - Regena - Sanctus - Schutzengel - Sicht - Stumm - Teleport - Tobsucht - Vallum - Vallga - Vita - Vitra - Vigra - Vitaga - Vox - Wand - Wicht
Spielspezifische Zauber
Final Fantasy I Adia - Didia - Exall - Extot - Gadia - Heilung - Heilra - Heilga - Transpa - Transpra
Final Fantasy II Anti - Barriere - Medicus - Revive - Ultima - Wechsel
Final Fantasy III Aero - Aeroga - Frosch - Tornado
Final Fantasy IX Blind - Juwel - Stärke
Final Fantasy XII Avir
Final Fantasy Tactics A2 Weihe
Advertisement