FANDOM


Der Salamander ist ein Bossgegner aus Final Fantasy III. Er ist die durch den Feuerkristall mutierte Form von Gutsco.

Handlung Bearbeiten

Nachdem Gutsco in der Zwergenschlotte beide Hörner gestohlen hat flüchtet er in die Lavahöhle. Unter dem Einfluss des Kristalles verwandelt sich Gutsco in den Salamander.

Nach dem Sieg erhält die Truppe die beiden Hörner zurück. Der Segen des Kristalls beschert zudem die Berufe Ritter, Waldläufer, Gelehrter und Geomant.

Kampfverhalten Bearbeiten

Der Salamander kann pro Runde zwei Angriffe ausführen. Er kann sowohl Einzel- als auch Flächenschaden erteilen.

Taktik Bearbeiten

Aufgrund der starken Attacken sollte ein Weißmagier die Gruppe in jeder Runde heilen. Die übrigen Guppenmitglieder können als Schwarzmagier mit eiselementarer Magie starken Schaden anrichten. Alternativ bietet sich der Einsatz von Arktis- und Antarktiswinden an.

Wenn sich Nahkämpfer in der Gruppe befinden, sollten sie mit eiselementaren Waffen und Rüstungen ausgerüstet werden. So gestärkt überstehen sie auch die feuerelementaren Angriffe des Salamanders, während die Eisklinge starken Schaden anrichten kann.


Daten Bearbeiten

Werte (NES)
Stufe LP EP Gil
19 2.100 700 1.800
Werte (3D)
Stufe LP Angriff
19 5.700 41
Abwehr EP Gil
25 686 3.700

Ähnliche Gegner Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.