Das Prelude ist eines der bekanntesten und am häufigsten wiederverwendeten Musikstücke der Final Fantasy-Serie. Komponiert wurde es 1987 von Nobuo Uematsu für das erste Spiel der Serie, Final Fantasy I. Angeblich gelang ihm die Komposition innerhalb von gerade einmal zehn Minuten und wurde erst kurz vor Produktionsstopp eingebaut. Das Stück wurde seitdem in nahezu allen folgenden Serienteilen erneut aufgegriffen und gilt neben dem Hauptthema als akustisches Erkennungsmerkmal der gesamten Serie. Es kann oftmals am Anfang eines Spiels oder aber am Ende nach dem Abspann gehört werden.

Auftauchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der textbasierten Einleitung der NES-Version läuft das Prelude im Hintergund. Beim Remake für den GBA wird es während der Menü-Navigation und im Bestiarium gespielt.

Final Fantasy II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie auch bereits beim Vorgänger wird das Prelude an den gleichen Stellen gespielt.

Final Fantasy III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prelude läuft in der NES-Fassung ebenfalls in der Einleitung. Auf dem NDS hört man es im Auswahlmenü des Spielstands.

Final Fantasy IV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stück erklingt beim Spielauswahlbildschirm, als Teil des Abspanns sowie in allen Sälen und Hallen, in denen sich Kristalle befinden.

Final Fantasy V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prelude wird in den vier Kristallkammern gespielt und zusätzlich in der GBA-Version im Spielstandauswahlmenü.

Final Fantasy VI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Abenteurernovizenschule in Narshe läuft das Stück im Hintergund, ebenso als Teil des Abspanns. Zusätzlich läuft es in der GBA-Version im Spielstandauswahlmenü.

Final Fantasy VII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Prelude ertönt als letzter Teil des Game Over-Stückes, läuft während den Eröffnungscredits und ist der letzte Teil der Abspannmelodie. Im Installationsbildschirm der PC-Version wird es ebenfalls gespielt.

Final Fantasy VIII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie beim Vorgänger erklingt das Prelude als letzter Teil des Game Over-Stückes und ist der letzte Teil der Abspannmelodie.

Final Fantasy IX[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prelude läuft beim Game Over-Bildschirm und am Ende des Abspanns, während das Blackjack-Minispiel gespielt werden kann. Eine Variation des Stücks fungiert zudem als Hintergrundmusik der Kristallwelt.

Final Fantasy X[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Vorstellung von Tidus inklusive seinem Namennennungsbildschirm läuft ein sehr flotter Remix des Prelude, und außerdem auch bei der Einführung in das Sphärobrett.

Final Fantasy XI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es erklingt während des Aufenthalts auf dem PlayOnline-Server, am Ende der Einleitungssequenz und während diverser Missionen.

Final Fantasy XII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Prelude wird als erstes Stück des Eröffnungsvideos gespielt und besitzt zum ersten Mal auch gesungenen Text.

Final Fantasy XIII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Final Fantasy XIII erscheint es überhaupt nicht. Das während der Einleitungssequenz verwendete Stück heißt zwar ebenfalls Prelude, zeigt aber ansonsten keinerlei Gemeinsamkeiten.

Final Fantasy XIII-2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Final Fantasy XIII-2 existiert ein Stück namens Eclipse, bei dem es sich um eine eher melancholische Variation von Prelude handelt.

Final Fantasy XIV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Prelude besitzt hier einen Untertitel namens Remembrance (dt.: Erinnerung).

Final Fantasy Type-0[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Variante namens Crystal Guide Us wird als Hintergrundmusik in der Akademie gespielt.

Dissidia: Final Fantasy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier spielt das Prelude im Hauptmenü und zu Beginn und am Ende des Openings.

Dissidia 012 Final Fantasy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Melodie des Preludes erklingt, wenn man das Spiel lädt oder wenn ein Kapitel beendet wurde.

Theatrhythm Final Fantasy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prelude und dessen Variationen stellen die Opening- bzw. Ending-Themes des Series Mode dar.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.