FANDOM


K (Galerie)
Zeile 36: Zeile 36:
   
 
[[en:Porom]]
 
[[en:Porom]]
  +
[[ru:Пором]]
 
{{FFIV}}
 
{{FFIV}}
 
{{FFIV:TAY}}
 
{{FFIV:TAY}}

Version vom 22. Dezember 2012, 22:28 Uhr

Porom
Porom
Japanischer Sync. Rie Kugimiya
Englischer Sync. Hunter MacKenzie Austin
Beruf Weißmagierin
Geburtsort Mysidia
Alter 5 (Final Fantasy IV)
6 (Interlude)
22 (The After Years)
Größe 0,93 m
Gewicht 19 kg
Händigkeit Rechtshänder

{{{FFIV:TAY Bild}}}

Japanischer Sync. Rie Kugimiya
Englischer Sync. Hunter MacKenzie Austin
Beruf Weißmagierin
Geburtsort Mysidia
Alter 5 (Final Fantasy IV)
6 (Interlude)
22 (The After Years)
Größe 0,93 m
Gewicht 19 kg
Händigkeit Rechtshänder


Porom ist ein spielbarer Charakter in Final Fantasy IV und dessen Nachfolgern. Sie ist erstaunlich reif für ihr Alter und bereits eine hervorragende Magierin. Im kompletten Gegensatz zu ihrem Bruder Palom ist sie weder frech, noch unhöflich. Sie verpasst ihrem Zwillingsbruder oft eine kleine Kopfnuss, falls dieser sich zu viel herausnimmt. Trotz allem ist Porom von ihren Fähigkeiten überzeugt und beweist gerne, dass ihre Körpergröße und ihr Alter das in ihr steckende Potenzial nicht mindern.

Handlung

Final Fantasy IV

Final Fantasy IV - Interlude -

Zur Feier des Wiederaufbaus Damcyans wurde auch Porom von Edward eingeladen. Sie besichtigt seinen Thronsaal und stellt fest, dass er den früheren Kristallsaal umfunktioniert hat. Sie schaut sich zusammen mit Cecil und ihrem Bruder den neuen Kristallsaal an und bemerkt ein kurzes Aufflackern des Kristalls. Ohne weiter darüber nachzudenken, verlassen sie den Saal. Als Cecil, Rosa und Yang zum Berg Hobbs aufbrechen, um einem Außenposten von Fabul zu helfen, fliegen Palom, Porom, Cid und Luca ihnen nach und treffen die Gruppe in Fabul wieder. Luca, die Zwergenprinzessin erzählt, dass Monsterscharen aus der Versiegelten Höhle hervor stoßen und die Zwerge die Bedrohung nicht alleine abwenden können. Gemeinsam mit Cid und Cecil machen sich die beiden Zwillinge auf den Weg in die Unterwelt. Im Kristallsaal der Höhle finden sie Rydia, die bewusstlos am Boden liegt. Sie nehmen sie mit und sehen zurück bei ihrem Luftschiff Falke, dass der Turm von Babil aufleuchtet. Sie beschließen die Lage zu untersuchen und treffen im Turm auf die Beschwörbaren Shiva, Ifrit, Ramuh und Titan, die Rydia zurück erhält. Anschließend schließt Rydia die Gruppe aus, woraufhin diese den Turm weiter nach ihr absuchen. Dabei begegnen sie Edge, der sich ihnen anschließt. Sie treffen kurz darauf auf ihre Kameradin, wobei sich herausstellt, dass es sich nicht um die echte Rydia handelt. Rydia? fordert sie zum Kampf heraus und nutzt ihre Beschwörbaren, um die Gruppe anzugreifen. Als sie schließlich Bahamut beschwört greift die echte Rydia ein, die mit ihrem Nebeldrachen Bahamut besiegen kann. Porom kämpft schließlich an der Seite von Cecil, Edge, Palom und Rydia gegen die falsche Rydia, welche nach ihrer Niederlage verschwindet. Zurück in Baron machen sich die Gefährten von Cecil sorgen um Rosa, die sehr angeschlagen ausgesehen hat, als sie in Fabul angekommen sind. Cecil beruhigt seine Kameraden, dass Rosa ein Kind erwartet, woraufhin Porom erklärt, dass sie sich nun einen Namen ausdenken müssen.

Final Fantasy IV: The After Years

Ceodore's Tale: The Last of the Red Wings

Als Ceodore und der verhüllte Mann nach Mysidia kommen, treffen sie auf Porom und bitten diese das Siegel zum Teufelspfad zu brechen, damit sie nach Baron gelangen können. Diese erfährt, dass es sich bei Ceodore um den Sohn von Cecil und Rosa handelt und erklärt ihm, dass sie ihn bereits kennt, seit er geboren ist. Sie ruft einen Weiß- und einen Schwarzmagier herbei und lässt sie Ceodore und den verhüllten Mann begleiten. Letzteren fragt sie, wer er ist, was dieser jedoch damit beantwortet, dass sie ihn nicht sowieso nicht kennt und verlässt das Gebäude.

Edge's Tale: The Pulse of Babil

Porom trifft in Mysidia auf Tsukinowa, der sich als Schüler eines Schwarzmagiers namens Lapin ausgibt. Diesen enttarnt sie beinahe, jedoch kann er sich im letzten Moment noch herausreden. Sie belehrt ihn, dass er keinen Unfug anstellen soll und begibt sich in das Hauptgebäude des Dorfes. Durch das Leuchten des Turmes von Babil ist der Älteste von Mysidia sehr beunruhigt und beruft eine Besprechung ein. Als die restlichen Magier sehr beunruhigt sind, da Palom gerade nicht im Dorf ist, weist Porom sie zurecht und schlägt dem Ältesten vor zum Berg der Tortur zu reisen. Als sie sich auf den Weg dorthin macht, wird sie von Tsukinowa verfolgt. Unterwegs scheint sie zu bemerken, dass sie verfolgt wird, denkt aber, dass es sich dabei um Palom handelt. Kurz vor der Spitze des Berges verliert der Ninja sie aus den Augen und kehrt um, da der Turm von Babil erneut aufleuchtet.

Galerie

 
Porom GBA Sprite
 
Porom NDS Sprite
 
Porom PSP Sprite
 
Palom und Porom im Opening FFIV
 
Palom und Porom im Opening FFIV The After Years
 
Porom Artwork FFIV The After Years
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.