FANDOM


Disambig.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für den Ort aus Final Fantasy II siehe Palum.
Palom
Palom NDS FFIV
Japanischer Sync. Rie Kugimiya
Englischer Sync. Megan Harvey
Beruf Schwarzmagier
Geburtsort Mysidia
Alter 5 (Final Fantasy IV)
6 (Interlude)
22 (The After Years)
Größe 0,94 m
Gewicht 22kg
Händigkeit Linkshänder

{{{FFIV:TAY Bild}}}

Japanischer Sync. Rie Kugimiya
Englischer Sync. Megan Harvey
Beruf Schwarzmagier
Geburtsort Mysidia
Alter 5 (Final Fantasy IV)
6 (Interlude)
22 (The After Years)
Größe 0,94 m
Gewicht 22kg
Händigkeit Linkshänder



Quote2 Ich bin der große Palom, magisches Wunderkind aus Mysidia! Quote1
– Palom stellt sich vor, Final Fantasy IV

Palom ist ein Kind aus Mysidia und der Zwillingsbruder der Weißmagierin Porom in Final Fantasy IV. Charakteristisch für ihn ist, dass er sich meist sehr angeberisch und frech verhält. Dafür wird er dann häufig von seiner Schwester zurecht gewiesen und teils auch mit einer kleinen Kopfnuss bestraft. Ebenso wie seine Schwester hat auch er für sein Alter ein großes magisches Potenzial, hält sich jedoch lieber an die Schwarzmagie.

HandlungBearbeiten

Final Fantasy IVBearbeiten

Er begleitet Cecil auf Geheiß des Ältesten zusammen mit seiner Schwester auf den Berg der Tortur - jedoch nur um ihn zu überwachen, wie sich später herausstellt. Cecil gewinnt allerdings zusehends das Vertrauen der Zwillinge. Als die drei nach Mysidia zurückkehren, bitten sie ihren Ältesten Cecil begleiten zu dürfen. Nach dem Kampf mit Cagnazzo beschließen Palom und Porom sich in Stein zu verwandeln, um so ihre Freunde vor der Rache des Elementarfürsten zu retten. Die Zwillinge werden jedoch im Laufe des Spieles wiedererweckt.

Final Fantasy IV -Interlude-Bearbeiten

Palom taucht im Interlude zusammen mit seiner Schwester auf, als sich die ehemaligen Kampfgefährten in Schloss Damcyan treffen, um mit Edward den Wiederaufbau des Reiches zu feiern. Er besichtigt zusammen mit Cecil und Porom den neuen Kristallsaal, den Edward hat errichten lassen, da der alte nun sein Thronsaal ist. Kurz darauf verlässt Cecil zusammen mit Rosa und Yang Schloss Damcyan, um einem Außenposten von Fabul auf dem Berg Hobbs Unterstützung zu leisten. In Begleitung von Cid und Luca, reisen die Zwillinge mit dem Falken nach Fabul, um Cecil darüber zu informieren, dass die Versiegelte Höhle in der Unterwelt Scharen von Monstern hervorbringt. Sie schließen sich zusammen und lassen sich von den Zwergen zur Höhle bringen. Auf der unteren Ebene, im Kristallsaal der Höhle, finden sie Rydia bewusstlos am Boden liegend. Sie wecken sie auf und verlassen die Höhle wieder. Als sie wieder auf die Oberfläche fliegen wollen, sehen sie, wie der Turm von Babil kurz aufleuchtet. Sie beschließen zunächst nachzusehen, ob jemand den Turm zu reaktivieren versucht. Unterwegs im Turm erhält Rydia einige ihrer Beschwörbaren zurück und die Gruppe schreitet weiter voran. Plötzlich verschließt Rydia bei einem Raum hinter sich die Tür und die restliche Gruppe wird von Monstern angegriffen. Edge eilt zur Hilfe und schließt sich ihnen auf der Suche nach Rydia an. Als sie diese finden, stellt Edge fest, dass es sich nicht um die echte Rydia handelt. Das Double greift daraufhin die Gruppe mit den soeben gesammelten Beschwörbaren an. Als sie Bahamut beschwört, greift die echte Rydia ein und besiegt den Beschwörbaren mit ihrem Nebeldrachen. Gemeinsam besiegen sie Rydia?, welche daraufhin verschwindet. Sie reisen anschließend zurück nach Baron, wo Cecil erfährt, dass Rosa schwanger ist. Daraufhin lässt Palom eine freche Bemerkung fallen, wofür er von seiner Schwester eine Kopfnuss erhält.

Final Fantasy IV: The After YearsBearbeiten

GalerieBearbeiten

 
Palom GBA Sprite
 
Palom NDS Sprite
 
Palom PSP Sprite
 
Palom und Porom im Opening FFIV
 
Palom Artwork FFIV The After Years
 
Palom im Opening von FFIV TAY
 
Palom und Porom im Opening FFIV The After Years
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.