Der Nebeldrache ist ein Bossgegner aus Final Fantasy IV und bewacht in der Nebelhöhle den Ausgang zum Dorf Nebel. Es handelt sich hierbei um der ersten Bossgegner des Spiels und gleichzeitig um einen Beschwörbaren. Ursprünglich war der Nebeldrache der Beschwörbare von Rydias Mutter, die gestorben ist, als Cecil und Kain den Drachen niedergestreckt haben.

Strategie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nebeldrache setzt hauptsächlich physische Angriffe ein, die sich gegen einen Charakter richten. Nach einiger Zeit wechselt er in seine Nebelform, in der er nicht angegriffen werden sollte, da er andernfalls mit Kalter Nebel kontert. Bereits einige Einsätze dieser Technik reichen aus, um die Charaktere zu besiegen. Es ist daher zu empfehlen abzuwarten bis er seine Form nach einer Weile wieder ändert oder Cecils Schwarzkunst einzusetzen, um den späteren Angriff vorzubereiten. Während er sich in seiner Nebelform befindet, greift der Drache seinerseits nicht an.

Beschwörung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sobald Rydia der Gruppe als Erwachsene wieder beitritt, steht der Nebeldrache als Beschwörung zur Verfügung. Er verwendet dabei den Angriff Flammenodem, der heiligelementaren Schaden verursacht. Der Einsatz des Beschwörbaren verbraucht jeweils 36 MP.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daten
Stufe HP MP
10 465 29
Stärke Magie Abwehr
16 10 5
M-Abwehr EP Gil
31 700 200
Daten (DS/App)
Stufe Gil
12 0
HP MP
556 1.112

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.