Final Fantasy Almanach
Advertisement
Final Fantasy Almanach
Achtung! Der folgende Artikel oder Abschnitt behandelt ein Spiel, das noch nicht veröffentlicht wurde. Einige Informationen könnten deshalb inkorrekt sein oder sich noch ändern.

Eine Stadt um einen Mutterkristall.

Mutterkristalle sind Kristallberge aus Final Fantasy XVI. Sie sind in ganz Valisthea verteilt und strömen Äther aus der dazu befähigt Magie zu wirken. Städte und Königreiche wurden um die Kristalle gegründet, welche dank dem Äther florieren. Aufgrund der Macht der Mutterkristalle wurden in Vergangenheit Kriege um diese geführt, doch den Reichen gelang es einen angespannten Frieden zu beschließen.

Einige Königreiche beten die Kristalle auch an. So existiert im Eisernen Königreich die „Kristallene Orthodoxie“, ein strenger Glaube, der die Mutterkristalle verehrt und Domini verachtet.

Mutterkristalle[]

  • Drachenkristall ist der Mutterkristall des Großherzogtums Rosaria. Es liegt auf einer vulkanischen Insel vor den Küsten des Reiches.
  • Drachenkopf befindet sich in Oriflamme, der Hauptstadt des Heiligen Kaiserreiches Sanbrèque.
  • Drachengrat ist unter der Kontrolle des Königreichs von Waluth.
  • Drachenfang, Mutterkristall der Republik Dhalmekia, befindet sich zur Hälfte innerhalb eines Bergmassivs.
  • Drachenhauch befindet sich auf einer Insel, die zum Einsernen Königreich gehört. Es besteht jedoch ein Konflikt mit Rosaria um diesen Kristall.
  • Drachenschweif ist der höchste Mutterkristall im Herzen von Valisthea, weshalb viele Schlachten darum gefochten wurden. Aktuell befindet es sich in der Kontrolle des autonomen Kristalldominiums.
Final Fantasy XVI
Charaktere
Clive Rosfield - Joshua Rosfield - Jill Warrick
Valisthea
Rosaria - Sanbrèque - Waluth - Dhalmekia - Eisernes Königreich - Kristalldominium
Esper
Ifrit - Phönix - Shiva - Titan
Begriffe
Dominus - Fäule - Mutterkristall
Advertisement