FANDOM


Der Multi ist die Spezial-Technik von Squal Leonhart in FFVIII.

Tumblr llu0uryrPy1qg93p4o1 500

Squall greift während des Einsatzes von Multi einen Gegner vier- bis achtmal physisch an. Im Anschluss folgt mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% ein besonders kraftvoller Finishing Blow, der einem oder allen Gegnern schadet. Welche der insgesamt vier Finishing Blows ihm zu Verfügung stehen, hängt von der Art seiner Gunblade ab.

Während des physischen Angriffs erscheint unten im Bild ein Balken der sich von rechts nach links füllt. Sobald sich der Balken Gelb färbt, muss man auf PS die [R1] oder auf PC die [G] Taste drücken um den Schaden zu verstärken.

Nach dieser Sequenz beginnt entweder der Finishing Blow oder die Attacke ist beendet.

Es ist zudem möglich, die Gunblade in Squall's Statusmenü auf Automatik zu setzen, allerdings ist dabei keine 100%ige Treffergarantie gewährleistet. Auch kann man den Balken, der anzeigt, wann man R1(PC "G") drücken muss, ausblenden. Dadurch erhöht sich aber die Schwierigkeit, den Angriff auszuführen.

Je nach Gunblade steht dem Zufallsgenerator ein weiterer Finishing Blow zur Auswahl.

Grobspalter Bearbeiten

Verfügbar ab Waffe: Revolver Squall rennt zum Gegner und verpasst ihm einen mächtigen, vertikalen Aufwärtshieb.

Schicksalszirkel Bearbeiten

Verfügbar ab Waffe: Schneide-Trigger Squall springt in die Luft, dreht sich anderthalb Mal um sich selbst und feuert einen riesigen Lichtkreis auf alle Gegner, dem eine Welle aus Feuer folgt.

Blast Zone Bearbeiten

Verfügbar ab Waffe: Spaltlanze Squall hält sein Schwert gen Himmel, lädt es auf und entfesselt eine gewaltige Energieklinge, die sogar im Weltraum zu sehen ist (es gibt auch einen Moment in dem es unlogisch aussieht, und zwar im Raumschiff Ragnarok). Diese zieht er dann einmal durch alle seine Gegner, was immensen Schaden verursacht.

Herzensbrecher Bearbeiten

Tumblr nam7z7019A1qb5qxmo1 500

Verfügbar ab Waffe: Löwenherz Dieser Angriff stellt Squalls stärkstes Limit dar. Er trifft nur einen Gegner, greift diesen aber insgesamt 17 Mal an. Der Schaden, der dabei verursacht wird, beträgt pro Schlag etwa das Dreifache eines gewöhnlichen Angriffs.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.