FANDOM


Morgen-Splitter

Der Morgen-Splitter ist ein zentraler Gegenstand in Final Fantasy XII, ein sogenannter Nethizit, der für den Handlungsverlauf von großer Bedeutung ist, da er für die Zerstörung der gesamten 8. Luftflotte des archadianischen Imperiums verantwortlich ist.

Handlung Bearbeiten

Der Morgen-Splitter wurde vor Jahrhunderten zusammen mit zwei weiteren Steinen, dem Abend-Splitter und dem Nacht-Splitter von König Raithwall aus dem Sonnengespinst geschlagen. Den Morgen-Splitter bewahrt er in seinem Grabe auf und lässt ihn von der Esper Belias bewachen, wo er im Verlauf der Spielhandlung von Prinzessin Ashe von Dalmasca und ihrer Gruppe gefunden wird. Sie braucht seine Macht, um sich aus dem Griff des Imperiums zu befreien und ihr Königreich wieder herzustellen.

Zerstörung der Leviathan

Der Morgen-Splitter zerstört die Leviathan

Sobald der Splitter allerdings geborgen wurde, erscheint Richter Ghis mit seiner Luftschiffflotte, nimmt die Gruppe in Gefangenschaft und lässt den Morgen-Splitter auf seine Fähigkeiten testen, obwohl er den Stein unangetatstet zu Vayne bringen soll. Ghis möchte aber sichergehen, dass es sich tatsächlich um den richtigen Morgen-Splitter handelt, wobei auch eine gewisse Neugier erkennbar ist, wieviel Macht wirklich in ihm schlummert. Seine Mannschaft verbaut den Splitter im Antrieb der Leviathan, woraufhin alle Messwerte ausschlagen und die Echtheit des Steins beweisen, doch Ghis lässt den Test fortführen und überlädt die Kapazitäten der Leviathan. Der Antrieb explodiert, vervielfacht durch die Kraft des Morgen-Splitters. Alle im näheren Umkreis befindlichen Luftschiffe werden von der Detonation erfasst und zerstört. Der Morgen-Splitter schwebt ausgebrannt in der Luft und wird von Ashes Gruppe wieder aufgenommen.

Sie bringen ihn in die Garif-Heimat Jahara, wo ihnen der Dorfälteste mitteilt, der Splitter sei entmachtet, könne jedoch wieder reaktiviert werden. Ashe möchte seine Zerstörungskraft im Kampf gegen das Imperium einsetzen, doch als sie in Bur-Omisace von Al-Cid Margrace erfährt, dass Archadias Truppen aufmarschieren und dass Vayne Solidor die Macht ergriff, empfiehlt ihr Gran Kiltias Anastasis alle Nethizite mit dem Schwert der Könige zu zerstören, denn sie sind der Grund für die derzeitigen Zustände.

Ashe findet das Schwert der Könige im Miriam-Stillschrein. Ihre Begleiter Balthier und Vaan fordern sie auf, das Schwert an Ort und Stelle am Morgen-Splitter auf seine Echtheit zu überprüfen und ihn zu zerstören, doch Ashe hadert mit sich selbst. Eine innere Stimme, repräsentiert durch eine Erscheinung ihres verstorbenenen Gatten Rasler, hält sie im letzten Moment von der Zerstörung ab. Ashe hält sich lieber die Möglichkeit offen, den Splitter doch noch gegen das Imperium verwenden zu können.

Später wird der Splitter am Ridorana-Richtfeuer von Doktor Cid in das Sonnen-Gespinst integriert und in Folge der daraus resultierenden Mysth-Überladung zerstört.

Accessoire Bearbeiten

Der Morgen-Splitter kann auch als Accessoire ausgerüstet werden. Er verleiht dabei einen Magie-Abwehr-Wert von 20 Punkten, setzt dafür aber die MP auf Null.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.