FANDOM


Oase LRFFXIII

Die Ruffian-Siedlung

Die Monoculus-Bande ist eine Diebes- und Schatzjägergruppe aus Lightning Returns: Final Fantasy XIII. Sie operieren in den klagenden Dünen und haben ihr Hauptquartier in der Ruffian-Siedlung aufgeschlagen. Viele Jahre lang durchsuchten sie die zahlreichen Ruinen und nahmen einige Jahre vor Beginn der Handlung Oerba Yun Fang auf, die schnell zu deren Anführerin aufstieg. Auf ihre Anordnung hin begannen sie auch nach der Clavis zu suchen, mussten aber recht bald einsehen, dass wohl nur ein Auserwählter Gottes sich Zugang zu den unerforschten Teil der Ruinen verschaffen kann. Da der bekannte Teil der Ruinen bald leergeräumt war und zudem ein Sandsturm den Weg von der Siedlung zum Bahnhof blockierte, begann die Bande an Bedeutung zu verlieren.

Als Lightning schließlich in der Siedlung eintrifft, kann sie den Sandsturm auf Adonis’ Auftrag hin beseitigen und wird so ebenfalls ein Mitglied der Monoculus-Bande. Da sie dank ihrer Kräfte auch die Siegel, die auf den Ruinen liegen, lösen kann, werden diese Bereiche wieder zugänglich. Deswegen kommen neben vielen ehemaligen Mitgliedern der Bande auch viele Schatzsucher und Abenteuerlustige in die klagenden Dünen zurück.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.