FANDOM


Mondsichelberg

Blick aus der Vogelperspektive

Der Mondsichelberg ist ein kleines Gebirge aus Final Fantasy VI, das auf der Weltkarte die Form einer Mondsichel hat, daher auch der Name. Hier bewahrt Gau seinen größten Schatz auf, den er Glitzer-bitzer nennt, und der sich als eine Tauchglocke herausstellt. Mit dieser Tauchglocke können Gau, Cyan und Sabin durch den Schlangengraben tauchen, der sie nach Nikeah führt. In der Höhle spielt Gau mehrere Streiche gegen Sabin, um ihn zu ärgern. Bei einem verliert Sabin seine Gil-Börse. In der Welt des Ruins existiert die Höhle nicht mehr, da sie wahrscheinlich aufgrund von tektonischen Verschiebungen einstürzte. Eine andere Möglichkeit wäre, dass sich aus dem Mondsichelberg die Höhle am Bestienfeld geformt hat.

TriviaBearbeiten

  • In der Höhle gibt es keine Monstergefechte.
  • Mit dem englischen Begriff für Mondsichel, Crescent, werden innerhalb der Final Fantasy-Serie gelegentlich Orte oder Personen bezeichnet, siehe dazu auch: Crescent.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.