Fandom


Die Moiren sind geisterhafte Figuren in Final Fantasy VII Remake. Es sind körperlose Wesen in lange Kutten, die durch die Luft fliegen können um im Verlauf der Handlung des Spiels immer wieder auftauchen. Ihre Aufgabe ist es diejenigen Heim zu suchen, die versuchen das Schicksal zu verändern.

Im Verlauf des Spiels treten Ereignisse auf, die von der Vorlage abweichen. In diesen Situationen tauchen oft die Moiren auf und bewirken, dass die Handlung des Remakes nicht weiter von der des Ursprungspiels abweicht.

Etymologie Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2
Wikipediaartikel:
„Moiren“

Die Moiren sind Schicksalsgötter in der griechischen Mythologie. In den Werken Homers tauchen Moiren auch als die Personifikation des Schicksals jedes einzelnen Menschen auf. Die Rolle der Moiren im Spiel ähnelt somit auch der Rolle ihrer Namensgeber.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.