FANDOM


Mjrn

Mjrn ist ein nicht-spielbarer Charakter aus Final Fantasy XII. Sie ist eine Viera und die jüngere Schwester von Fran und Jote.

Handlung Bearbeiten

Trotz Jotes Bedenken verlässt Mjrn das Dorf Elt, um herauszufinden, weshalb sich in letzter so viele Humes in den Wald begeben und um den Rest von Ivalice kennenzulernen. Als sie in die Henna-Minen ging, wurde sie von Forschern des Imperiums gefangen genommen und man führte Experimente mit künstlichem Nethizit mit ihr durch. Sie gaben ihr einen solchen Nethiziten und testeten ihre Reaktion auf ihn, weil Viera besonders empfindlich gegenüber dem darin enthaltenen Mysth sind. Mjrn entfesselte den Drachen Tiamat, der viele Menschen tötete.

Ihre Schwester Fran findet sie in den Minen und besiegt Tiamat. Mjrn lässt erst jetzt den Nethiziten los, der am Boden zerbricht. Gleichzeitig zeigt sich, dass eine Occuria namens Venat von ihr Besitz ergriff und von ihr ablässt, als sich Fran Mjrn nähert. Mjrn bricht zusammen und erzählt, was ihr bis hierhin geschehen ist.

Fran bringt sie zurück ins Dorf Elt. Ihre älteste Schwester Jote verschließt sich weiterhin vor den Ereignissen außerhalb des Waldes, obwohl sich Mjrn diesbezüglich besorgt äußert. Sie will auch weiterhin draußen bleiben, doch Fran rät ihr eindringlich, im Wald zu bleiben und in ihm zu leben, bevor auch sie, wie Fran selbst bereits, die Stimme des Waldes nicht mehr hören könne.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.