FANDOM


Meister Eraqus

Meister Eraqus

Meister Eraqus ist ein Schlüsselschwertmeister, der im Licht das Gute sieht und die Dunkelheit vernichten will. Er erkennt jedoch nicht, dass beide Energien nebeneinander existieren müssen und lehrt seine Schüler so zu denken wie er.

GeschichteBearbeiten

Er lehrte Terra, Ven und Aqua den Umgang mit dem Schlüsselschwert. Er ging gemeinsam mit Meister Xehanort in die Lehre.

Von diesem bekam er auch die Narben in seinem Gesicht, als er sich gegen ihn stellte. Später nahm er Ventus bei sich auf, welcher keine Erinnerungen mehr hatte.

Nachdem Aqua und Terra zur Meisterschaftsprüfung antritten, erklärte er Aqua zur Meisterin. Terra erklärte er, dass er es nicht geschafft hatte, weil er seine Dunkelheit im Kampf nicht zurück halten konnte. Meister Eraqus sagte ihm auch, dass er für ihn wie ein Sohn sei.

Nachdem Terra beschloss alleine durch die Welten zu reisen, lief Ventus ihm nach. Daraufhin beauftragte Meister Eraqus Aqua, die beiden zurückzuholen. Als Ventus zurückkehrte, nahm sein Meister an, er könnte auf die Seite der Dunkelheit gewechselt sein und beschloss ihn zu vernichten. Doch Terra hielt ihn davon ab und tötete schließlich seinen eigenen Meister mit der Macht der Dunkelheit.

TriviaBearbeiten

  • Sein Name ist ein Anagramm für Square.
    • Er bildet damit den Gegenpart zu Meister Yen Sid, dessen Name ein Anagramm für Disney ist.
  • Sein Gesicht ähnelt weiterhin Hironobu Sakaguchi, dem Gründer der Final Fantasy-Serie.

WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.