FANDOM


Klein-Cloud FFVII
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Charakter ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Grund: Dieser Artikel ist zum Clean Up of the Month - Oktober 2014 gewählt worden. Sofern du dich am Aufmotzen beteiligen möchtest, beachte bitte diese Projektseite, um Überschneidungen mit anderen Autoren zu verhindern.

Krile Mayer Baldesion (jap. クルル・マイア・バルデシオン, Kururu Maia Barudeshion) ist ein spielbarer Charakter aus Final Fantasy V. Sie ist die Prinzessin von Schloss Bal und die Enkelin des Königs Galuf Halm Baldesion, zu dem sie eine sehr enge Bindung hat. Im Verlauf übernimmt sie seinen Platz als Kriegerin des Lichts im Kampf gegen den Hexer Exdeath.

Zu ihren drei Mitstreitern Bartz, Lenna und Faris entwickelt sie freundschaftliche und vertrauensvolle Beziehungen. Sie verfügt über die besondere Gabe mit Tieren und magischen Wesen kommunizieren zu können, was sich im Verlauf der Handlung mehrmals als hilfreich erweist. Ähnlich wie ihr Großvater zeigt sie einen ausgeprägten Aktionismus und scheut sich nicht, gemessen an ihrem Alter, große Gefahren auf sich zu nehmen.

Handlung Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Über Krile Vergangenheit ist lediglich bekannt, dass sie kurz nach ihrer Geburt ihre Eltern verlor, als diese einen Winddrachen aus einer Wüste gerettet haben sollen. Seitdem habe man nie wieder etwas von ihnen gehört. Während Krile aufwuchs entwickelte sie zu diesem Winddrachen eine sehr freundschaftliche Beziehung, außerdem lebt ein Mogry bei ihr.

Final Fantasy V Bearbeiten

Im ersten Spieldrittel erscheint Krile nur sehr selten und auch dann nur als Trugbild oder als Erinnerung ihres Großvaters Galuf, der als ehemaliger Krieger der Morgendämmerung gegen Exdeath kämpfte und sich nun, 30 Jahre später, erneut dazu aufmacht. Dazu reist er per Meteorit in die Parallelwelt, die vor 1000 Jahren beim Versiegeln des Urbösen Enuo entstand, weil Exdeath versucht, die dortigen Kristalle zerstören zu lassen und somit sein eigenes Bannsiegel aufzuheben. Galufs Mission droht allerdings zu scheitern, nachdem drei von vier Kristallen tatsächlich zerstört werden. Außerdem leidet er seit der Meteorreise unter Amnesie und erinnert sich zunächst überhaupt nicht mehr an Krile oder seine Vergangenheit. Erst allmählich kehrt seine Erinnerung zurück.

Galufs Gedächtnis kehrt zurück

Dank Kriles Erscheinen erhält Galuf sein Gedächtnis zurück

Krile reist ihrerseits ebenfalls per Meteorit in die andere Welt und trifft ihren Großvater in den Ronka-Ruinen wieder, als er zusammen mit seinen neuen Gefährten Bartz, Lenna und Faris in der Kammer des Erdkristalls gegen König Tycoon antritt, welcher offensichtlich unter Exdeaths Einfluss steht. In ebendiesem Moment erscheint Krile, indem sie ein Loch in die Wand sprengt, den König mit einem Blitz lähmt und dadurch Exdeaths Kontrolle aufhebt. Sofort begrüßt sie Galuf freudig und er erlangt an dieser Stelle sein vollkommenes Gedächtnis zurück. Allerdings zerspringt daraufhin der Erdkristall, das Bannsiegel ist erloschen und Exdeath somit befreit. Er erscheint vor den Protagonisten, begrüßt Galuf und zieht sich in dessen Welt zurück. Die Ruinen stürzen daraufhin ein und zwingen die Helden zur Flucht.

Galuf und Krile folgen Exdeath und reisen zurück in ihre eigene Welt; dazu verwenden sie den Meteoriten, den Krile zuvor benutzt hatte. Die anderen drei Krieger des Lichts folgen ihnen einige Zeit später, werden jedoch rasch von Exdeaths Schergen verhaftet und in dessen Schloss gebracht. Auf ebenjenes vollführt Galuf gerade einen Feldzug mit seiner Armee. Als die drei Krieger als Provokation in den Himmel projiziert werden, so dass sie von Galuf gesehen werden können, befiehlt dieser seiner Armee zurückzubleiben, fliegt mit Kriles Winddrachen über die Große Brücke und dringt alleine ins Schloss ein. Es gelingt ihm seine Gefährten rechtzeitig zu befreien, bevor Exdeath eine Barriere über seinem Schloss errichten kann. Allerdings werden dabei alle Protagonisten außer Krile durch die Druckwelle der Barriere weit weggeschleudert.

Vorerst reist Krile zurück in ihre Heimat Schloss Bal, wo sie bald darauf von ihrem Mogry erfährt, dass ihr Großvater im Mogry-Dorf sei. Sofort reitet Krile auf ihrem Winddrachen dorthin und bringt sie alle ebenfalls ins Schloss, anschließend schafft sie ihren Drachen zum Ausruhen fort. Lenna, die ihrerseits eine besondere Beziehung zu Winddrachen hat, erkundigt sich nach dessen Wohlbefinden. Krile erläutert, dass er aufgrund von Verwundungen und Erschöpfung im Sterben liege. Lenna schlägt daraufhin Drachengras als Heilmittel vor, das bei Nistplätzen wachse. Die Gruppe reist daher ins Winddrachental und besorgt dieses Gras, während sich Krile weiter um die Pflege des Drachen kümmert.

Dabei erleidet sie einen Schwächeanfall und ruht sich aus. Als Galuf mit dem Drachengras zurückkehrt, teilt sie ihm mit, dass sie vom Weisen Ghido gerufen werde und er gefunden werden soll, während Galuf an ihrem Bett steht und sie beruhigt. Lenna versucht dem Drachen das Drachengras zu geben doch er weigert sich es zu fressen, daher isst sie selbst etwas davon und vergiftet sich dadurch, um ihn zu überzeugen. Der Drache frisst seine Medizin, Lenna bricht aber zusammen. Daraufhin eilt Krile herbei und heilt sie mit einem Trank. Sie behauptet zwar, in Ordnung zu sein, bricht allerdings gleich darauf ebenfalls zusammen. Galuf schickt sie deshalb unmissverständlich ins Bett und lässt sie ausruhen, während er und die Krieger des Lichts Ghido besuchen und im Anschluss Exdeath im Wald von Moore bekämpfen.

Galuf gegen Exdeath

Galuf befreit Krile und vertreibt Exdeath

Dabei zerstören sie unwissentlich die Siegel der vier Kristalle dieser Welt, was dazu führt, dass Exdeaths Kräfte noch größer werden und er die Krieger bekämpft. Krile spürt unterdessen, dass ihrem Großvater etwas zugestoßen sein muss. Ein Mogry teilt ihr seinen Aufenthaltsort mit und sie begibt sich sofort mit ihrem Winddrachen in den Wald von Moore. In einem Moment der Unachtsamkeit kann sie Exdeath mit einem Zauber lähmen und so dafür sorgen, dass er seine Folter an den Kriegern des Lichts einstellt. Allerdings kann er sie seinerseits überrumpeln und in einem Ring aus Feuer einsperren. Mehrmals wirft er sie gegen eine Wand, bevor er weiter die Krieger angreift. Galuf widersteht dessen Attacken, zerstört einen der vier Kristalle, befreit Krile und kämpft über die Grenzen seiner körperlichen Kapazitäten hinaus. Er besiegt und vertreibt Exdeath, aber stirbt im Anschluss, trotz der Heilungsversuche seiner Begleiter. Krile zieht fortan an seiner Stelle gegen Exdeath in die Schlacht und bekämpft den Hexer mit Bartz, Lenna und Faris in dessen Schloss. Obwohl Krile den Verlust tief betrauert, spürt sie dennoch, dass Galuf in ihrem Herzen geblieben ist und sie antreibt. Exdeath bleibt aber erfolgreich, die Krieger des Lichts können ihn nicht aufhalten. Stattdessen zerstört er nun auch die restlichen drei Kristalle und sorgt somit dafür, dass die einst geteilten Welten wieder zusammengeführt werden.

Die Krieger des Lichts erwachen vor Schloss Tycoon und werden vom dortigen Kanzler zu einem Bankett zu Ehren der Rückkehr der Prinzessinnen Lenna und Faris eingeladen, Krile langweilt dies aber und sie möchte stattdessen lieber mit Bartz herausfinden wie sie hierher gekommen sind. Sie trauere ferner nicht über den Verlust ihres Großvaters nicht mehr, sondern verspürt viel eher einen besonderen Tatendrang. Bartz möchte nach seinem Chocobo Boko schauen, der immer noch im Piratennest sein könnte, woraufhin Krile ihn ob seiner mangelnden Reitkünste neckt und sie sich kurz freundschaftlich raufen.

Splitter

Exdeath tarnt sich als Splitter in Kriles Finger

Sie finden den Vogel und Krile überredet ihn mit ihnen zu kommen, doch schon bald darauf stürzen sie in ein Erdloch. Bartz schiebt die Schuld auf Boko, aber Krile nimmt ihn in Schutz, denn der Urheber des Lochs ist ein Ameisenlöwe. Faris zieht sie daraufhin mit einem Seil aus dem Loch und begleitet die beiden fortan zu Ghido, der ihnen erklärt, dass die Welten vereint wurden. Krile beklagt sich über einen schmerzenden Dorn in ihrem Finger, den sie sich in der Höhle des Ameisenlöwen zuzog, der sich tatsächlich aber als Exdeath persönlich offenbart. Dieser kann nun über das Nichts verfügen und verwendet es demonstrativ über Schloss Tycoon mitsamt der sich darin befindlichen Lenna. Er bekämpft die drei Krieger des Lichts, wird aber von Ghido in seine Schranken verwiesen und zieht sich zurück.

Die Krieger des Lichts retten zunächst Lenna, bevor sie nach und nach alle Zwölf Legendären Waffen finden und dadurch genug Macht erlangen, um Exdeath endgültig zu stellen. Ferner kann Krile in zwei Fällen erneut ihre Kommunikationsgabe mit Tieren verwenden, um die Beschwörbaren Monster Syldra und Phönix zu erhalten. Diese beiden Wesen stehen in engen Verhältnissen zu Faris und Lenna, Krile kann hier jeweils erfolgreich vermitteln.

Schlussendlich erreichen die Krieger des Lichts Exdeath im Interdimensionalen Riss und konfrontieren ihn. Er lässt sie daraufhin ins Nichts verschwinden, doch mit der spirituellen Unterstützung der Krieger der Morgendämmerung und König Tycoon gelingt ihnen der Sieg. Exdeath existiert nicht mehr, es bilden sich aus den Essenzen der vier Krieger des Lichts neue Kristalle und die Welt erholt sich.

Ein Jahr nach diesen Ereignissen besuchen Bartz, Lenna und Faris Krile am Grab ihres Großvaters Galuf. Sie ermuntern sie und lassen sie wissen, dass sie nicht alleine ist.

Kampfverhalten Bearbeiten

Aufgrund des Berufe-Systems von Final Fantasy V verfügen die spielbaren Charaktere nicht über charakterspezifische Fähigkeiten; die einzige Ausnahme bildet der Angriff Todesstoß des Gladiators. Da Krile dem Erd-Element zugeordnet wird, trägt auch diese Fähigkeit jenes Element in sich, wenn sie von ihr ausgeführt wird.

Statuswerte Bearbeiten

Krile verfügt über den höchsten Gewandtheits-Wert und den zweitbesten Wert bei Magie. Gleichzeitig teilt sie sich mit Lenna den niedrigsten Stärke-Wert. Es empfiehlt sich daher aufgrund dieser Daten, Krile mit magisch basierten Berufen auszustatten.

Beruf Stärke Gewandtheit Ausdauer Magie
Allrounder, Mime (Basis) 25 28 24 27
Allrounder, Mime (maximal)
Ritter 48 29 44 13
Mönch 51 29 50 04
Dieb 26 44 26 21
Schwarzmagier 16 28 22 58
Weißmagier 18 29 24 52
Blaumagier 17 29 27 50
Rotmagier 33 33 18 35
Zeitmagier 20 30 21 51
Beschwörer 15 27 23 60
Berserker 46 19 49 04
Paladin 39 42 38 28
Tierbändiger 38 29 32 24
Geomant 29 30 28 51
Ninja 40 42 27 17
Jäger 41 40 25 22
Barde 17 36 15 38
Dragoon 43 33 39 15
Tänzer 30 33 14 22
Samurai 44 30 43 15
Alchemist 27 31 30 23
Nekromant 29 29 45 56
Kanonier 34 34 30 31
Gladiator 51 42 27 13
Seher 16 27 20 63

Weitere Auftritte Bearbeiten

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn Bearbeiten

Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call Bearbeiten

Theatrhythm Curtain Call Krile

Krile kann in Thearhythm Final Fantasy: Curtain Call kostenpflichtig heruntergeladen und anschließend in die aktive Gruppe des Spielers aufgenommen werden. Jedoch steht sie bislang nur in Japan zum Download zur Verfügung. Ihr Aussehen orientiert sich an der Konzeptzeichnung zu Final Fantasy V von Yoshitaka Amano.

Charakterentwicklung Bearbeiten

Kriles Statuswerte sind vorwiegend auf magische Angriffskraft und Geschick ausgelegt. Dementsprechend eignet sie sich durchaus als Gruppenführer für eine Field Music Sequence. In Battle Music Sequences glänzt Krile vor allem durch Zauber wie Meteor und Aeroga, ist jedoch aufgrund ihrer niedrigen HP nicht für die Rolle des Anführers geeignet.

Kriles Statuswerte
Level HP CP Strength Magic Agility Luck Stamina Spirit
1 133 10 5 19 20 10 8 15
50 2.301 41 43 150 157 81 60 122
99 3.539 50 65 226 237 121 91 184

Abilitys Bearbeiten

Mit wachsender Stufe, erlernt Krile neue Abilitys oder Steigerungsformen bereits bekannter Fähigkeiten. Diese werden zunächst in proactive, also vorauswirkend, und reactive, rückwirkend, unterteilt. Neben zahlreichen Zaubern verfügt Krile über Abilitys, die ihren Magie- und Geschickwert noch weiter erhöhen. Nachfolgende Tabelle listet alle Fähigkeiten auf, die Krile erlernen kann und beschreibt diese.

Kriles Abilitys
Name Stufe CP Typ Beschreibung
Thoroughbred 1 7 Reactive Kann während einer FMS aktiviert werden, sobald ein Chocobo via Feature Drive gerufen wird. Es erscheint ein schneller Chocobo, der eine noch größere Entfernung zurücklegen kann.
Thunder 1 7 Reactive Wird in BMS aktiviert, wenn der Spieler bei gelben Markierungen 20 „Good“ oder einer besseren -Wertungen erhält. Jeder weitere dieser Treffer erteilt geringen magischen Schaden beim Gegner.
Choco Cure 5 2 Reactive Kann nur in einer FMS aktiviert werden. Wenn der Feature Drive erfolgreich aktiviert wird und ein Chocobo erscheint, werden einmalig 10 % der maximalen HP geheilt.
Mana's Paean
(Lv 2)
10 10 Proactive Der Magiewert aller Gruppenmitglieder wird um 20 Punkte angehoben.
Fira 15 14 Reactive Kann nur in einer BMS aktiviert werden, indem 34 Mal die roten Markierungen mit „Good“ oder einer besseren Wertung getroffen werden. Bei jedem weiteren Treffer wird dem Gegner mittelstarker magischer Schaden erteilt.
Blizzara 20 14 Reactive Kann nur in einer BMS aktiviert werden, wenn der Spieler insgesamt 16 Mal ein „Good“ oder eine bessere Wertung bei grünen Markierungen erhält. Jeder weitere dieser Treffer mit „Good“ oder „Critical“ erteilt dem Gegner anschließend zusätzlich mittelstarken magischen Schaden.
Thundara 25 14 Reactive Wird in BMS aktiviert, wenn der Spieler bei gelben Markierungen 24 „Good“ oder einer besseren -Wertungen erhält. Jeder weitere dieser Treffer erteilt mittelstarken magischen Schaden beim Gegner.
Aerora 30 14 Reactive Kann nur während einer BMS aktiviert werden, sofern 125 Mal ein „Good“ oder eine bessere Wertung bei den roten und gelben Markierungen erreicht wurde. Die Ability erteilt bei jeder weiteren „Good“- oder besseren Wertung mittelstarken magischen Schaden.
Calm 35 7 Reactive Wird während einer FMS aktiviert. Wenn der Spieler auf einem Chocobo reitet wird dieser einmalig auch dann nicht langsamer, wenn eine Note mit „Bad“ oder „Miss“ erzielt wird.
Sight (Lv 2) 40 24 Proactive Wird während einer FMS aktiviert und steigert die Wahrscheinlichkeit auf einen Mogry zu treffen, um 15%
Sic (Lv 2) 45 15 Reactive Wird während einer FMS aktiviert und sorgt dafür, dass der Chocobo bei einer Wertung von „Bad“ oder schlechter einmalig angespornt wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Fähigkeit eingesetzt wird, liegt bei 60 %.
Gravity 50 19 Reactive Kann einmalig in einer BMS aktiviert werden, sofern eine Reihe von 35 Treffern gelandet wurde. Der Gegner erhält Schaden in Höhe der Hälfte seiner aktuellen HP.
Hastemarch
(Lv 2)
55 10 Proactive Erhöht den Agility-Wert der Gruppe um 15 Punkte.
Firaga 60 25 Reactive Kann nur in einer BMS aktiviert werden, indem 38 Mal die roten Markierungen mit „Good“ oder einer besseren Wertung getroffen werden. Bei jedem weiteren Treffer wird dem Gegner hoher magischer Schaden erteilt.
Blizzaga 65 25 Reactive Kann nur in einer BMS aktiviert werden, wenn der Spieler insgesamt 20 Mal ein „Good“ oder eine bessere Wertung bei grünen Markierungen erhält. Jeder weitere dieser Treffer erteilt dem Gegner anschließend zusätzlich hohen magischen Schaden.
Thundaga 70 25 Reactive Wird in BMS aktiviert, wenn der Spieler bei gelben Markierungen 28 „Good“ oder einer besseren -Wertungen erhält. Jeder weitere dieser Treffer erteilt hohen magischen Schaden beim Gegner.
Aeroga 75 25 Reactive Kann nur während einer BMS aktiviert werden, sofern 150 Mal ein „Good“ oder „Critical“ bei den roten und gelben Punkten erreicht wurde. Die Ability erteilt bei jeder weiteren „Good“- oder besseren Wertung hohen magischen Schaden.
Sight (Lv 3) 80 34 Proactive Wird während einer FMS aktiviert und steigert die Wahrscheinlichkeit auf einen Mogry zu treffen, um 25%
Bluff 85 15 Proactive Verstärkt die Wirkung von magischen Abilities um 1,5. Der Effekt tritt nur bei dem Charakter ein, der diese Ability ausgerüstet hat.
Sic (Lv 3) 90 20 Reactive Kann nur während einer FMS benutzt werden. Sofern der Spieler eine „Bad“- oder „Miss“-Wertung erhält, während er auf einem Chocobo reitet, wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% der Chocobo zur maximalen Geschwindigkeit angespornt.
Meteor 95 28 Reactive Kann einmal in jeder BMS aktiviert werden. Sobald der Spieler eine Reihe von 60 Treffern gelandet hat, fügen magische Angriffe dem Gegner höheren Schaden zu.

Pictlogica Final Fantasy Bearbeiten

In Pictlogica Final Fantasy ist Krile erneut als spielbarer Charakter verfügbar.

Final Fantasy Airborne Brigade Bearbeiten

Krile ist in diesem Spiel ein Legend-Charakter und kann entweder zur Unterstützung der Spielergruppe gerufen oder als Gastcharakter dieser hinzugefügt werden.

Final Fantasy Artniks Bearbeiten

In Final Fantasy Artniks gibt es mehrere Karten, die Krile abbilden.

Final Fantasy All the Bravest Bearbeiten

Krile kann zufallsbedingt gegen die Zahlung einer Gebühr als spielbarer Charakter freigeschalten werden. Sie ist in der Lage sowohl Odin, als auch Titan zu beschwören.

Final Fantasy Trading Card Game Bearbeiten

Auch im Final Fantasy Trading Card Game wird Krile auf mehreren Spielkarten dargestellt. Oftmals gehören die Karten dem Erd-Element an, mit dem Krile schon in Final Fantasy V verbunden wurde.

Galerie Bearbeiten

 
Bartz und Krile Amano
 
Krile Konzeptzeichnung
 
Krile Zeichnung Amano
 
Krile CG Render

Etymologie Bearbeiten

Ihr zweiter Vorname Mayer ist eine Variation des deutschen Familiennamens Meier und führt auf die Tätigkeit eines Gutsverwalters zurück, also einer Person von höherem Rang und mit besonderen Befugnissen. Dies deckt sich mit Kriles Position als Prinzessin, ferner ist sie nach dem Tod ihres Großvaters die vermutliche Thronfolgerin ihres Königshauses.

Trivia Bearbeiten

  • Krile hat einen Cameo-Auftritt in Dissidia: Final Fantasy als Sprecherin eines spielinternen Tutoriums.
  • Im Kampfbildschirm ist Krile die einzige Kriegerin des Lichts, die nicht von der Seite gezeigt wird, sondern von vorne.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.