FANDOM


Kaipo

Kaipo in der SNES-Version

Kaipo ist ein Ort in Final Fantasy IV. Er liegt in der Wüste von Damcyan und wird auch die Oase von Damcyan genannt.

HandlungBearbeiten

Final Fantasy IVBearbeiten

Cecil bringt Rydia nach der Zerstörung des Dorfes Nebel nach Kaipo, um dort eine Rast einzulegen. Kurz nach Betreten der Stadt, werden sie von baronschen Soldaten attackiert, wobei Cecil das kleine Mädchen beschützt und diese schließlich zu ihm Vertrauen fasst. Anschließend verrät sie ihm ihren Namen. Später finden die beiden Rosa in Kaipo, welche Cecil gefolgt und nun am Wüstenfieber erkrankt ist. Sie begeben sich auf die Suche nach der Sandperle, die sich in der Höhle des Ameisenlöwen befinden soll, um das Fieber zu kurieren.

Als sie einige Zeit später mit Edward und Tellah zurück kehren und Rosa heilen können, trifft Edward auf den Geist seiner verstorbenen Verlobten, Anna. Sie spricht ihm Mut zu, als dieser von einem Monster attackiert wird. Edward legt somit seine Zweifel bei und beschließt Cecil weiter zur Seite zu stehen.

GegenständeBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.