FANDOM


Isaah

Isaah (Final Fantasy X)

Isaah ist ein nicht-spielbarer Charakter aus Final Fantasy X und Final Fantasy X-2. Er ist ein gutherziges und eifriges Medium, der mit seinen Brüdern Maroda und Pasce die Tempel Yevons bereiste, um die Hohe Beschwörung zu erhalten, in der Hoffnung, Sin zu besiegen.

Final Fantasy X Bearbeiten

Das erste Mal Treffen Yuna und ihre Garde auf Isaah im Tempel von Djose. Dort bemerkt er sofort, dass es sich bei Yuna um Braskas Tochter handelt und schlägt ihr eine Art Wettrennen vor, mit dem Ziel, Sin zu besiegen. Des Weiteren warnt er Tidus vor unbekannten Kidnappern, die es auf reisende Media abgesehen haben und sich später als die Al Bhed entpuppen, in deren Heim man ihm auch wieder begegnet, während es unter dem Angriff der Guados steht. Er entkommt zusammen mit Yuna und ihrer Garde anbord des Flugschiffs Fahrenheit und stürzt in der Stillen Ebene ab, nachdem es beim Sturm auf Bevelle beschädigt wurde. Das nächste Zusammentreffen findet auf der Flucht aus Bevelles Kanal der Buße statt, wo er Yuna auf Befehl des Ordens exekutieren soll, falls sie den Ausgang erreiche. Er wird von ihr jedoch in einem Kampf der Bestia geschlagen und muss sie ziehen lassen.

Final Fantasy X-2 Bearbeiten

Zwei Jahre später leitet Isaah zusammen mit Cid Führungen durch Zanarkand. Es scheint, als habe er einen kleinen Streit mit seinem Bruder Maroda, der der Jungen Liga beigetreten ist. Sein andere Bruder Pasce bildet mit zwei Freunden die Schatzjäger-Gruppe „die Kindergarde“.

Von den Gesprächsverläufen des Möwenpacks mit Isaah abhängig in FFX-2, kehrt er möglicherweise gegen Ende des Spiels nach Bevelle zurück, um bei der Einigung Spiras zu helfen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.