FANDOM


Die Hildegard-Luftschiffe basieren alle auf einem Prinzip: Sie besitzen Dampfantrieb und sind somit nicht auf den Nebel angewiesen. Sie tragen den Namen von Großherzogin Hilda, der Frau von Cid.

Die Hildegard IBearbeiten

Tetra Master Hildegard 1

Hildegard I

Sie wurde von Hilda, Cids Frau entwendet, nachdem sie ihn in einen Juckzirpe verwandelt hat. Sie befindet sich im Besitz von Kuja.

Tetra MasterBearbeiten

  • Karte 085

Die Hildegard IIBearbeiten

Sie war eine Fehlkonstruktion des Großherzogs. Nach seinen eigenen Angaben macht es die Tatsache das er eine Juckzirpe ist unmöglich für ihn ein funktionsfähiges Luftschiff zu kreieren, da dieses dauernde Gezirpe auf lange Zeit doch ziemlich nervtötend sein kann.

Die Hildegard IIIBearbeiten

Tetra Master Hildegard 3

Hildegard III

Die ist eine Kombination aus der Hildegard II und der blauen Narzisse. Sie wurde vom Großherzog gebaut und dient Zidane und seinen Gefährten als Fortbewegungsmittel, um die Passage nach Terra wieder zu öffnen.

Tetra MasterBearbeiten

  • Karte 082

Die Neo-HildegardBearbeiten

Im Ending von Final Fantasy IX erfährt man, dass Großherzog Cid eine neue Hildegard gebaut hat. Diese soll noch schneller und besser sein als die Vorgängermodelle.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.