FANDOM


Die Höhle des Ameisenlöwen ist ein Ort in Final Fantasy IV und dessem Nachfolger Final Fantasy IV: The After Years. Die Höhle beinhaltet das Nest eines Ameisenlöwens, der neben seinen Eiern auch eine Sandperle legen kann. Dies ist die einzige Möglichkeit, um das sogenannte Wüstenfieber bei einem Menschen zu heilen.

Aufbau Bearbeiten

Die Höhle des Ameisenlöwen liegt östlich von Damcyan und besteht aus zwei recht verwinkelten Stockwerken und dem Nest des Ameisenlöwen. Sie ist mit Hilfe des Luftkissenbootes zu erreichen.

Die Stockwerke selbst erstrecken sich über mehrere Ebene, die über Treppen und Brücken verbunden sind. Im Inneren der Höhle sind eine Menge Schatztruhen verteilt, die Potions, Spinnenfaden, Phönixfedern, Notausgang sowie die Harfe der Lamia, eine Waffe für Edward, enthalten.

Zum Nest des Ameisenlöwen muss die Party eine Menge Treppen hinabsteigen, die jeweils kreisförmige Ebenen miteinander verbinden.

Handlung Bearbeiten

Final Fantasy IV Bearbeiten

Der Ameisenlöwe taucht auf

Der Ameisenlöwe taucht in seinem Nest auf

Als die Gruppe das Nest des Ameisenlöwen erreicht, will Edward eine Sandperle daraus hervorholen, wird dabei jedoch von einem Ameisenlöwen angegriffen. Cecil und Rydia eilen ihm im Kampf zu Hilfe.

Nachdem der Ameisenlöwe besiegt und die Gruppe nun im Besitz einer Sandperle ist, wundert Edward sich darüber, dass sie überhaupt angegriffen wurden, da die Ameisenlöwen eigentlich harmlose und friedliche Tiere sind. Cecil stellt fest, dass sich die Monster allgemein sehr vermehrt und an Stärke zugenommen haben.

Eine Sandperle entsteht aus der Flüssigkeit, die ein Ameisenlöwe bei der Eiablage absondert, und kann Wüstenfieber heilen.

Final Fantasy IV: The After Years Bearbeiten

Gegner Bearbeiten

Final Fantasy IV Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.