Griever Emblem.png

Griever ist ein Begriff aus Final Fantasy VIII und zugleich das Markenzeichen von Squall Leonhart. Er stellt einen Löwen dar, den Squall als persönliches Symbol wählte, da er Löwen ihrer Stärke und Tapferkeit wegen bewundert. Gegen Ende des Spiels erschafft Artemisia aus dem Bild, das Squall von Griever im Unterbewusstsein trägt, eine gleichnamige Guardian Force.

Der Löwe kann als reines Symbol verschiedene Bedeutungen besitzen. Meistens wird er mit Begriffen wie Würde, Stärke, Mut, Gerechtigkeit und Stolz in Verbindung gebracht.

Grievers Darstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schmuck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Griever Dissidia.png

Rinoas Ring und Squalls Griever-Ring

Squall trägt um den Hals eine Kette mit einem Anhänger, welcher die Form von Grievers Kopf, der über einem Kreuz angebracht ist, besitzt; das Kreuz erinnert in seiner Gestaltung stark an das Jakobskreuz.

Zudem besitzt Squall einen Ring, auf dem ebenfalls der Kopf des Löwen, jedoch mit einem Flügel, eingraviert ist. Rinoa Heartilly zeigt im Laufe der Handlung ein großes Interesse an diesem Ring und gelangt in dessen Besitz. Sie trägt ihn ab da an gemeinsam mit ihrem eigenen Ring an einer Kette um ihren Hals. Später erlaubt ihr Squall, den Ring zu behalten, als dieser sich seiner Gefühle für sie bewusst wird.

Gunblade[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Squalls Revolver

Zwei von Squalls Gunblade-Modellen besitzen Griever-Ornamente, nämlich der Revolver und das Löwenherz.

Auf dem Revolver befindet sich auf jeder Seite der Klinge eine Gravur des Löwen und am Griff der Waffe hängt an einer kleinen Metallkette ein Anhänger in Form von Grievers Kopf. Der Metallkoffer des Revolvers trägt auf seinem Deckel ebenfalls ein Emblem des Löwen, das in seiner Gestaltung dem Anhänger von Squalls Halskette gleicht.

Beim Löwenherz ähnelt das gesamte Magazin Griever, auf dessen Rücken sich ein großer Flügel befindet.

Im Kampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Griever (Boss) und Artemisia (Grieverform).
Griever Boss FFVIII.jpg

Griever ist für Squall nicht nur ein Markenzeichen, das seine Charakterzüge wiedergibt, er stellt sich unter dieser Kreatur auch ein enorm mächtiges Wesen vor. Diese Tatsache nutzt Artemisia im Endkampf aus, um ihn einzuschüchtern, indem sie aus dem Bild, das er von dem Löwen im Unterbewusstsein trägt, eine Guardian Force erschafft und diese auf die Truppe loslässt. Die G.F. setzt im Kampf den Angriff Schockpulsar ein und kann von den Charakteren Zauber erdrawen. Zudem besitzt Griever die Macht, einem Truppenmitglied mit einem Schlag den kompletten Vorrat eines beliebigen Magiespruchs zu entziehen. Das Musikthema während des Kampfs gegen Griever lautet The Legendary Beast.

ArtemisiaGriever1 FFVIII.jpg

Nachdem Griever besiegt wurde, koppelt Artemisia ihn mit ihrem Körper. In dieser Hybridform kann sie Guardian Forces während der Rufzeit mit nur einem Schlag vernichten und, sobald sie zwei Helices heraufbeschworen hat, mit ihrem Angriff Große Verlockung enormen Schaden anrichten. Die Musik, die während dieser dritten Phase des Endkampfs gespielt wird, heißt Maybe I'm a Lion.

Weitere Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dissidia / Dissidia 012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artemisia EXModus Dissidia.png

In Dissidia und Dissidia 012 nimmt Artemisia im EX-Modus eine Gestalt an, die ihrer Hybridform mit dem gekoppelten Griever entspricht. Die Statur gleicht dabei der der Hexe, während der Kopf, die beiden Armen mit den Löwenpranken und die Flügel eher Griever zuzuordnen sind. Der Übergang zwischen Artemisias Kleid und dem Löwen ist fließend. Wenn die Hexe angreift, benutzt sie Grievers Arme, während sie ihre eigenen verschränkt. Artemisias EX-Ausbruch ist eine Variante des Multis namens Zeitkompression.

Kingdom Hearts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Kingdom Hearts-Reihe trägt Squall, dort Leon genannt, ebenfalls seinen Griever-Anhänger und seine Gunblade weist dieselben Ornamente auf wie in Final Fantasy VIII. Squalls Jacke besitzt auf der Rückseite zwei rote Flügel, die sowohl auf Griever als auch auf Rinoa hindeuten. Auf den Ärmel desselben Kleidungsstücks finden sich weitere Griever-Abzeichen, ebenfalls in roter Farbe.

Die beiden Schlüsselschwerter Schlafender Löwe und Löwenherz sind Squalls Gunblade nachempfunden und mit Griever-Ornamenten verziert.

Der Griever-Anhänger erscheint, gehüllt in schwarze Flammen, außerdem im Manga von Kingdom Hearts als Startseite für eines der Kapitel. Dieses Bild symbolisiert möglicherweise Squalls Niederlage und sein Unvermögen, gegen die Herzlosen anzukommen.

Anderes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da Squall um seinen Hals stets einen Anhänger mit Griever trägt, taucht Griever überall dort auf, wo auch Squall zu finden ist. Zu diesen Auftritten gehören bspw. Dragon Quest & Final Fantasy in Itadaki Street Special und Theatrhythm Final Fantasy.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mondkrater bilden Grievers Silhouette

  • In der Endsequenz von Final Fantasy VIII wird der Blickwinkel so verändert, dass man den Balamb Garden vor dem Mond als Hintergrund sieht. Dabei scheint es so, als würden die Mondkrater Grievers Silhouette bilden.
Final Fantasy VIII
Charaktere
Spielbare Charaktere
Squall Leonhart - Quistis Trepe - Xell Dincht - Selphie Tilmitt - Rinoa Heartilly - Irvine Kinneas
Kurzzeitig spielbare Charaktere
Cifer Almasy - Laguna Loire - Kiros Seagul - Ward Zaback - Edea Kramer
Nicht spielbare Charaktere
Adell - Affe - Alter Fischer - Angel - Artemisia - Ausbilder Yamazaki - Biggs - Card Queen - Choco-Boy - Cid Kramer - Dobe - Dodonna - Dr. Kadowaki - Ellione - Flow - Fu-Jin - Garden Aufseher - Hyne - Julia Heartilly - Koyo-Koyo - Niida - Norg - Oberst Carway - Oran - Piet - Prof. Odyne - Rai-Jin - Raine Loire - Shou - Thon - Vincer Deling - Watts - Wedge - Xells Mutter
Orte
Balamb - Dollet - Timber - Galbadia - Fisherman's Horizon - Esthar - Centra - Trabia
Balamb Garden - Feuergrotte - Balamb-Stadt - Centra-Ausgrabungsstätte - Galbadia Garden - Deling-City - Grab des unbekannten Königs - Winhill - Bezirksgefängnis D - Raketenbasis - MD-Ebene - Trabia Garden - Edeas Haus - Trabia-Tal - Schiff der weißen SeeDs - Großer Salzsee - Lunatic Pandora Institut - Esthar-Stadt - Lunar Gate - Lunarside Basis - Hexenmausoleum - Lunatic Pandora - Artemisias Schloss - Tears Point - Centra-Ruinen - Ober-See - Shumi-Dorf - Das Tor in die Hölle und ins Paradies - Kaktor-Insel - Forschungsinsel - Notlandeplatz
Rassen
Centra - Moomba - Shumi
Musik
Original Soundtrack - FITHOS LUSEC WECOS VINOSEC - Piano Collections - Chips
Liberi Fatali“ - „Don't Be Afraid“ - „Blue Fields“ - „Force Your Way“ - „The Man with the Machine Gun“ - „Eyes On Me“ - „Fithos Lusec Wecos Vinosec“ - „Premonition“ - „Maybe I'm a Lion“ - „The Extreme
Begriffe
CC-Freaks - Chocobo - Chocobo-Wald - Chocobo World - Der Hexen-Ritter - Draw - Garden - Griever - Große Steinsäule - Guardian Force - Gunblade - Hexe - Hexenkrieg - Hexenritter - Kampf der Garden - Kopplung - Künstlicher Zauber - Mond - Odyne-Reif - Ragnarok - SeeD - Spezial-Technik - Timber Maniacs - Träne des Mondes - Trepe-Fanclub - Triple Triad - Waldeule - Weiße SeeDs - Zeitkomprimierung
Archiv
Abilitys - Chronologie - Errungenschaften - Gegner - Items - Theorien - Waffen - Walkthrough - Zauber
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.