Final Fantasy Almanach
Advertisement

Garuda ist ein Bossgegner aus Final Fantasy III. Die Gruppe trifft im Laufe der Haupthandlung in Schloss Saronia auf ihn.

Handlung[]

Die Krieger des Lichts finden Prinz Alus in einer Schenke im südwestlichen Saronia. Sie kehren mit ihm zum Schloss Saronia zurück und werden in die Schlafgemächer geleitet. Unter Einfluss eines Zaubers versucht König Gorn in der folgenden Nacht seinen Sohn zu töten. Der König ist jedoch noch so weit bei Sinnen, dass er – um den Bann zu brechen – stattdessen sich selbst ersticht. Gigameth, der Berater des Königs ist darüber so aufgebracht, dass er sich in Garuda verwandelt und die Gruppe angreift.

Nach dem Sieg über Garuda wird Alus zum neuen König von Saronia, der Krieg ist beendet und die gesamte Stadt kann nun bereist werden.

Kampfverhalten[]

Garuda kann zwei Angriffe pro Runde ausführen. Sein Blitzgewitter verursacht bis zu 800 LP Schaden und kann damit einen Charakter sofort kampfunfähig machen. Seine physischen Attacken verursachen mehrere hundert LP Schaden.

Taktik[]

Der effektivste Schutz gegen Garudas Attacken ist der Einsatz von vier Dragoons und deren Fähigkeit Sprung. Die Dragoons sollten mit so vielen Windspeeren wie möglich ausgestattet werden, da Garuda eine Schwäche gegen Wind hat. Windspeere können im Waffenladen des nordöstlichen Saronias auch während des Krieges gekauft werden. Die günstigere Alternative sind Blitzspeere, die im gleichen Waffenladen angeboten werden.

Ist jeder Dragoon mit zwei Speeren ausgestattet, wird der Kampf gegen Garuda deutlich erleichtert.

Daten[]

Daten 3D
Level HP
28 10.000
Angriff Abwehr
57 29
EXP Gil
8.800 10.200
Daten Nintendo Entertainment System
Level HP
30 5.000
EXP Gil
2.200 3.400
Advertisement