Fluch in Final Fantasy: The 4 Heroes of Light

Fluch (jap. カーズ, Kāzu oder 呪い, Noroi) ist ein wiederkehrender Zauber in der Final Fantasy-Serie. Er wird keiner bestimmten Gattung zugeordnet und löst meistens nach seiner Verwendung den gleichnamigen Zustand oder andere negative Zustandsveränderungen aus. Es existiert auch eine Steigerung namens Fluchga, bei dem mehrere Gegner als mögliche Ziele ausgewählt werden können.

Auftreten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im zweiten Teil der Hauptreihe ist der Zauber Fluch ein Schwarzmagiezauber und bewirkt, dass die Angriffs- und Verteidigungswerte des Gegners rapide fallen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies gelingt, steigt automatisch mit dem Level dieses Zaubers.

Final Fantasy IX[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Final Fantasy IX besitzt Mahagon Coral eine Ability, die diesen Namen trägt. Dadurch ist es ihm möglich, einem Gegner einen zusätzlichen Schwachpunkt zu geben. Sie verbraucht im Kampf 12 MP und kann durch die Mithrilkralle oder Vayuskralle gelernt werden.

Final Fantasy X[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Zustand Fluch verhindert in Final Fantasy X das Steigen der Ekstaseleiste. Die Ability kann nur von wenigen Gegnern ausgeführt werden, hauptsächlich von optionalen Bossgegnern wie den Schwarzen Bestia.

Final Fantasy X-2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Fortsetzung des zehnten Teils ist Fluch eine häufig vorkommende Zustandsveränderung, die den Protagonisten dazu zwingt, in seinem aktuellen Kostüm-Sphäroiden zu bleiben. Der Zustand wird nach dem Kampf automatisch aufgehoben.

Final Fantasy XIII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fluch ist eine Fertigkeit des Manipulators und verbraucht einen ATB-Balkenabschnitt. Der Zauber erteilt Magieschaden und macht das Ziel störanfälliger für Unterbrechungen seiner Handlungen, wenn es angegriffen wird, genauso wie die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass Angriffe des Ziels die Aktionen eines Charakters unterbrechen. Fang, Sazh und Snow können diesen Zauber im Laufe des Spiels lernen und im Kampf anwenden.

Final Fantasy XIII-2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie schon im Vorgänger ist dieser Zauber eine Fertigkeit des Manipulators, jedoch können weder Serah noch Noel Fluch einsetzen, weswegen der Spieler auf ein Monster aus dem Monster-Verband zurückgreifen muss, das ihn beherrscht, wie z.B. einen Ahriman oder Unsaa Ganashi.

Final Fantasy: The 4 Heroes of Light[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Zauber Fluch taucht auch in diesem Serienableger auf und kann dabei von jedem spielbaren Charakter benutzt werden.

Schwarzmagie
I - II - III - IV - V - VI - IX - X - XII - TA2
Wiederkehrende Zauber
Aero - Aerora - Aeroga - Beben - Bio - Blind - Blitz - Blitzra - Blitzga - Blitzka - Eis - Eisra - Eisga - Eiska - Elimini - Esprit - Fessel - Feuer - Feura - Feuga - Feuka - Flare - Flut - Frosch - Gefrieren - Gemach - Gift - Gravitas - Hast - Kollaps - Komet - Konfus - Meteor - Raspeln - Saugen - Schlaf - Schlafga - Schock - Stein - Steinga - Stopp - Stumm - Tod - Tornado - Toxikum - Ultima - Wasser - Wassra - Wassga
Spielspezifische Zauber
Final Fantasy I Blitztod - Faul - Fokus - Fokura - Mumm - Nacht - Schlafra - Stärken
Final Fantasy II Aurae - Berserker - Destroy - Fluch
Final Fantasy III Anti-Z
Final Fantasy IV Schwein
Final Fantasy IX Todestribunal
Final Fantasy XII Blindga - Nova - Stillga
Abiltys
Wiederkehrende Abilitys
Anfeuern - Auto-Potion - Beten - Erste Hilfe - Fressen - Fluch - Hades-Magie - Klauen - Konter - Level Up - Ninjutsu - Provozieren - Rauben - Reanimation - Rundumschlag - Sammeln - Schleife - Schutz - Schwarzkunst - Singen - Sprung - Todesurteil - Und Tschüss... - Verstecken - Werfen - Zantetsuken
Gegner-Abilitys
1.000 Stacheln - Blaster - Mundgeruch - Selbstzerstörung
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.