FANDOM


Final Fantasy XIV: Stormblood ist die zweite Erweiterung von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, welche im Juni 2017 erschienen ist.

In Stormblood verschlägt es den Krieger des Lichts und seine Gefährten in neue, unerforschte Regionen, die mit abwechslungsreichen Landschaften und spannenden Aufträgen aufwarten.

Spielmechanik Bearbeiten

Neuerungen Bearbeiten

Schauplatz Bearbeiten

Schauplatz in Stormblood ist zum Teil Ala Mhigo, ein kriegerischer Stadtstaat im Osten des Kontinents Aldenard und im fernen Osten Doma, ein Stadtstaat auf Othard und die Heimat der Samurai

Handlung Bearbeiten

Kaum ist der Tausendjährige Krieg zwischen Ishgard und den Drachen beendet, wird der Krieger des Lichts schon an neuen Fronten gebraucht. Die Eorzäische Allianz will ihr lang gehegtes Ziel der Befreiung Ala Mhigos in die Tat umsetzen. Gleichzeitig regt sich auch im fernöstlichen Doma auf dem Kontinent Othard Widerstand gegen die imperialen Besatzer. Und so verlässt der Krieger des Lichts die vertrauten Pfade Eorzeas, um den Kampf für das Gute auf ganz Hydaelyn fortzuführen.

Entwicklung Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.