Final Fantasy Almanach
Advertisement
Final Fantasy Almanach
Cie'th Stein Ausschnitt.png
Dieser Artikel oder Abschnitt ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.

Fertigkeitspunkte oder Ability Points (kurz: FP oder AP) sind ein bedeutendes Rollenspielelement in vielen Spielen der Final Fantasy-Reihe. Sie werden in den meisten Fällen zusammen mit Erfahrungspunkten am Ende eines Kampfes verteilt und bestimmen das Wachstum beziehungsweise die Verfügbarkeit von Fertigkeiten (engl. abilities) einer oder mehrerer Spielfiguren.

In einigen Spielen tragen die Fertigkeitspunkte einzigartige Namen, wie etwa Lizenzpunkte oder Kristallpunkte.

Auftreten[]

Final Fantasy V[]

Fertigkeitspunkte werden nach jedem Kampf erhalten, sobald die ersten Kristallsplitter im Verlauf der Handlung erhalten und damit einhergehend die ersten sechs Berufe verfügbar werden. Mit Fertigkeitspunkten lernen die Charaktere neue Fähigkeiten und Aktionen, steigen in Zauberstufen auf oder tragen neue Ausrüstung.

Final Fantasy VII[]

Crisis Core: Final Fantasy VII[]

Im Prequel zu Final Fantasy VII sind die AP dazu da, um mit der richtigen Substanz Fähigkeiten während des Kampfes einzusetzen. Diese Substanzen besitzen außerdem die Farbe Gelb und werden schon wie in Final Fantasy VII benötigt, um weitere Fähigkeiten zu lernen. Außerdem verbrauchen auch die Manöver Ausweichen und Verteidigen AP.

Final Fantasy VIII[]

Im achten Teil der Hauptreihe werden die AP als die Erfahrungspunkte der Guardian Forces bezeichnet. Eine G.F. erhält sie nach einem Kampf, insofern sie gekoppelt war und kann sie nutzen, um Abilitys zu erlernen. Daher steht die Abkürzung in diesem Teil für Ability Points.

Final Fantasy X[]

Mit dem Namen AP werden die Erfahrungspunkte in Final Fantasy X bezeichnet. Jeder Charakter erhält eine bestimmte Menge an AP nach gewonnenen Kämpfen. Sobald genügend AP für einen Aufstieg des Sphärolevels gesammelt wurden, ist es möglich, den Charakter auf dem Sphärobrett ziehen zu lassen.

Die Höhe der zum Sphärolevelaufstieg benötigten AP steigt im Verhältnis zu bereits zurückgelegten Feldern auf dem Sphärobrett. Das Maximum der erreichbaren Sphärolevel ist 99; danach müssen die Sphärolevel durch Züge auf dem Sphärobrett aufgebraucht werden, um neue erhalten zu können. Die Zahl der für einen Aufstieg benötigten AP steigert sich nicht mehr ab einem Wert von 22.000.

Final Fantasy XII[]

Lizenzpunkte (kurz: LP) werden in Final Fantasy XII benötigt, um Lizenzen auf dem Lizenzbrett freizuschalten. Von den meisten gewöhnlichen Gegnern erhält man einen LP, während man von Mobs, exotische Monster und Bossgegnern größere Mengen erhält. Die Lizenzpunkte pro besiegtem Monster lassen sich durch das Accessoire Goldamulett für den Träger verdoppeln.

In The Zodiac Age lässt sich die Auswahl des Lizenzbrettes für einen Charakter zurücksetzen - tut man dies, erhält man alle LP zurück, die man bis dahin für das zurückgesetzte Lizenzbrett ausgegeben hat.

Final Fantasy XIII[]

In diesem Spiel sowie in Final Fantasy XIII-2 werden Kristallpunkte (kurz: KP) gesammelt, um Pfade im Kristarium abzulaufen und so neue Fertigkeiten zu erlernen und die Statuswerte TP, Stärke und Magie zu erhöhen. Die Anzahl an benötigten KP steigt mit dem Voranschreiten auf dem Kristarium.

Final Fantasy Type-0[]

Die mit AP gekennzeichneten Aktionspunkte werden nach einem Stufenaufstieg oder nach Unterrichtsstunden gewährt. Sie erlauben einem Charakter, bestimmte Fähigkeiten an Relikten freizuschalten.

Die mit FP gekennzeichneten Fertigkeitspunkte hingegen zeigen, wie viele Techniken der Charakter im Kampf einsetzen kann. Sie werden mithilfe von Standardangriffen oder Verhängnistreffern regeneriert.

Dissidia: Final Fantasy[]

In Dissidia: Final Fantasy existieren die AP-ähnlichen, aber unter dem Namen bekannten Fertigungspunkte (kurz FP). Mit diesen ist es einem Charakter möglich, angelegte Fertigkeiten zu meistern, nachdem man eine gewisse Anzahl von Fertigkeitspunkten nach Kämpfen bekommen hat.

Dissidia 012 Final Fantasy[]

Die gleiche Regelung mit den FP wie in Dissidia: Final Fantasy existiert auch im Nachfolger. Aufgrund der mangelnden Übersetzung ins Deutsche wurde jedoch die englische Bezeichnung AP beibehalten.

Spielmechanik
Allgemein
Beschwörung - Boss - Charakterklasse - Dateninstallation - Dungeon - Fertigkeit - Fertigkeitspunkt - Finaler Bossgegner - Flucht - Game Over - Gegner - Gil - Item - Kampf - Kommando - Kritischer Treffer - Magie - Menü - Mission - Monsterfibel - Neues Spiel+ - Nicht-Spieler-Charakter - Party - Schlüsselitem - Shop - Sidequest - Superboss - Speicherpunkt - Stadt - Weltkarte - Zusatzdungeon - Zustand
Statuswerte
Abwehr - Erfahrungspunkt - Geschick - Glück - Intelligenz - Konstitution - Lebenspunkt - Level - Magie - Magie-Abwehr - Magiepunkt - Reflex - Stärke - Treffer - Wille
Elemente
Blitz - Eis - Erde - Feuer - Gift - Gravitation - Heilig - Magisch - Physisch - Schatten - Wasser - Wind
Kampfsysteme
Active Dimension Battle - Active Time Battle - Charge Time Battle - Command Synergy Battle - Conditional Turn-Based Battle - Klassisch-Rundenbasiertes Kampfsystem - Real Time Battle - Style-Change Active Time Battle
Spielspezifisch
Final Fantasy VI Maginit
Final Fantasy VII Limit - Aufruf-Substanz - Befehlssubstanz - Unabhängige Substanz - Unterstützende Substanz - Zauber-Substanz
Before Crisis: Final Fantasy VII Rangpunkt
Crisis Core: Final Fantasy VII Digitale Bewusstseinswellen - Substanz
Final Fantasy VIII Ability - Draw - Kopplung - Menü-Ability - Spezial-Technik
Final Fantasy IX Action-Ability - Active Time Event - Hilfs-Ability - Magiesteine - Trance
Final Fantasy X Ekstase - Erlernen - Sphärobrett - Sphäroid - Umbau
Final Fantasy X-2 Kostümpalette - Kostüm-Sphäroid - Spezial-Kostüm
Final Fantasy XI Limitpunkt - Verdienstpunkt
Final Fantasy XII Clanpunkt - Gambit - Lizenzbrett - Mysth-Pool - Mysth-Tek
Final Fantasy XIII Kristarium - Paradigma
Dissidia: Final Fantasy EX-Modus - Mutpunkt - Verfolgungsjagd - Vorsehungspunkt
Dissidia 012 Final Fantasy Assist - Kupo
Bravely Default Brave und Default - Bravely Second
Advertisement