Exfeu (jap. バファイ, Bafai) ist ein wiederkehrender Zustand in der Final Fantasy-Serie. In der Regel wird er durch den gleichnamigen Zauber ausgelöst und bewirkt, dass ein Charakter für eine bestimmte Zeit lang gegenüber dem Feuer-Element immun ist.

Siehe auch: Exblitz (Zustand), Exeis (Zustand) und Exwass (Zustand).

Auftreten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im ersten Teil der Hauptreihe wird einmalig feuer-elementarer Schaden gegen einen Charakter nicht komplett aufgehoben, sondern nur halbiert.

Final Fantasy X[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Final Fantasy X wird ein Charakter nach der Verwendung des Zaubers von roten Kugeln umkreist. Dies bewirkt, dass die Gruppe einmal immun gegen einen feuer-elementaren Angriff sein wird. Dieser Zustand verfällt jedoch nach der Verwendung eines Ablutionssalzes oder durch den Zauber Anti-Z.

Final Fantasy XIII[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier bewirkt der Exfeu-Zustand ebenfalls, dass jeder feuer-elementarer Schaden bei einem Charakter aufgehoben wird und dieser keinen Schaden durch Angriffe dieser Art erhält.

Zustände
Positive Zustandsveränderungen
Blink - Courage - Doppel - Ener - Exblitz - Exeis - Exfeu - Exwass - Hast - Kampfgeist - Levitas - Protes - Radix - Reflek - Regena - Schutzengel - Unverwundbarkeit - Vallum - Vari - Widerstand - Zäh
Negative Zustandsveränderungen
Altern - Blind - Defix - Fessel - Fluch - Frosch - Frost - Geistbrecher - Gemach - Gift - Glut - Inakt - Kraftbrecher - Kobold - Köder - Konfus - Lehm - Magiebrecher - Morbid - Neurose - Öl - Panzerbrecher - Schlaf - Schwein - Stein - Stopp - Stumm - Sturz - Tobsucht - Tod - Trauer - Umkleide - Verhängnis - Virus - Wicht - Zombie - Zorn
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.