FANDOM


Epitav

König Epitav ist ein nicht-spielbarer Charakter aus Final Fantasy Crystal Chronicles: My Life as a King. Er ist der Vater des Protagonisten Leo und gilt die meiste Zeit des Spielgeschehens über als verschollen.

Handlung Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

König Epitav war einst der Regent über ein nicht näher benanntes Königreich und genoss das Vertrauen seines Volkes. Er adoptierte das Waisenmädchen Chime und ließ sie bei der Erziehung seines Sohnes Leo mithelfen, später ließ er sie in Schwarzmagie ausbilden und ernannte sie zur Kanzlerin seines Reiches. Zu seinem Sohn Leo pflegte er eine harte Hand, weil ihm dieser als zu weich vorkam. Gleichwohl war ihm bewusst, dass Leo diese Eigenschaft während seiner eigenen Regentschaft benötigen würde.

Eines Tages starb seine Frau, woraufhin sich Epitav zu Studienzwecken lange Zeit zurückzog. Er erfuhr so, dass sein Königreich Myrrhe benötigen würde, daher brach er mit seinem Ritter Hugh Yurg zu einer Expedition auf, von der er allerdings nicht mehr zurückkehrte. Im Folgenden wurde das Reich vom Miasma zerstört. Leo und Chime flohen und begaben sich auf die Suche nach ihm.

Auf seinen Reisen trifft er den wandernden Mogry Stilzkin, der ihm ein Gedicht über eine besondere Fähigkeit namens Architek vorträgt, welches Epitavs Neugier weckt. Außerdem findet er einen ertrinkenden Pinguin namens Pavlov und rettet sein Leben. Dieser begleitet Epitav fortan und ist ihm treu ergeben.

Später entdeckte König Epitav die Stadt Padarak und erhielt vom dortigen Kristall die Fähigkeit Architek. Epitav begann daraufhin mit dem Aufbau der Stadt, bis ihm eines Tages der Dunkle Lord im Kristall erschien und ihn um seine Hilfe bat. Epitav sollte es dem Dunklen Lord ermöglichen, seinen zerstörten Körper wiederzuerlangen, im Gegenzug erhielte Epitav große Macht, allerdings ließ sich dieser nicht auf diesen Handel ein.

Epitav evakuierte die Stadt und versuchte den Dunklen Lord mittels Architek zu bezwingen, allerdings gelang ihm das nicht; der Dunkle Lord verbannte ihn daraufhin in einen Schrein.

Final Fantasy Crystal Chronicles: My Life as a King Bearbeiten

Als König Leo später selbst ebenfalls Padarak erreicht und die Stadt aufbaut, zeigt sich der Dunkle Lord auch ihm und erklärt, was mit König Epitav geschah. Leo lässt daraufhin nach Epitav suchen und ihn erfolgreich zurück in die Stadt bringen. Der Dunkle Lord erscheint daraufhin, wird aber von König Leo sowie seiner Bevölkerung bezwungen. Epitav ernennt am nächsten Tag seinen Sohn Leo als den rechtmäßigen Herrscher über Padarak.

Weitere Auftritte Bearbeiten

Final Fantasy Trading Card Game Bearbeiten

König Epitav erscheint auf einer Spielkarte.

 
Epitav TCG
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.