FANDOM


Enuo ist ein optionaler Superboss, der nur in den GBA- und iOS-Versionen von Final Fantasy V herausgefordert werden kann. Man begegnet ihm im Nichts, welches den tiefsten Punkt im Versiegelten Tempel darstellt.

Der Kampf gegen Enuo ist in zwei Phasen unterteilt. In der ersten Hälfte verfügt er über zwei unsichtbare Partner, die nicht zerstört werden können und die Angriffe mit mehreren Zielen wie etwa Meteo oder Schnellfeuer abfangen. Diese Unterstützer greifen ihrerseits auch an, sodass es den Anschein hat, dass Enuo dreimal hintereinander zum Zug kommt. Insgesamt ist es empfehlenswert, ausnahmslos Angriffe zu benutzen, die nur ein Ziel treffen, und sich vor magischen Angriffen zu schützen, da der Gegner ausschließlich solche ausführt.

Hat Enuo 60.000 LP verloren, beginnt die zweite Hälfte des Kampfes, in der sich die defensiven Werte des Hexers durch die Kraft des Nichts signifikant erhöhen, während die zwei unsichtbaren Ziele verschwinden. Ferner setzt Enuo nun zahlreiche zustandsverändernden Angriffe ein, weshalb das Ausrüsten von Schleifen eine große Hilfe darstellt, ebenso wie Dimension Null, das die Defensive eines Charakters ignoriert und ihn nahezu immer besiegt.

Nach weiteren 60.000 LP ist Enuo besiegt. Die Krieger des Lichts werden dann zurück zum Eingang des Versiegelten Tempels gebracht und erhalten den Beruf des Nekromanten.


Daten Bearbeiten

Werte
Stufe LP MP
97 60.000 x2 65.000
Angriff Magie Abwehr
220 45/50 100
M-Abwehr Ausweichen EP
30 20 0
Gil
0
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.