FANDOM


Der Eisengigant ist ein optionaler Superboss der 3D-Version von Final Fantasy III. Er ist in dem namenlosen unterseeischen Dungeon ??? zu finden.

Um ihn treffen zu können müssen im Mognet alle Briefe der 4 Alten sowie Alus Restor empfangen worden sein. Nur dann taucht im Meer östlich des Schwebenden Kontinents ein dunkler Schatten auf. Taucht man hier mit der Nautilus ab, erreicht man so den versteckten Dungeon.

Kampfverhalten Bearbeiten

Der Eisengigant kann pro Runde vier Angriffe ausführen. Seine Angriffe können verschiedenste negative Statusveränderungen verursachen. Sinken seine Rest-LP auf unter 30%, setzt er Klauen/Schlag/Durchziehen ein; dieser Angriff verursacht doppelten physischen Schaden bei allen Gruppenmitgliedern.

Taktik Bearbeiten

Als Schutz gegen negative Statusveränderungen sollten alle Gruppenmitglieder mit Schleifen ausgestattet sein. Protes hilft den Schaden zu begrenzen, ggf. kann hierfür ein Krötenpanzer eingesetzt werden.

Ein Wikinger, ausgerüstet mit einem Aegis-Schild und Kristallschild, kann als Schutzschild der Gruppe dienen, während ein Magier die Gruppe in jeder Runde mit Vitaga heilt. Ein Barde kann die Gruppe zusätzlich mit Minnesang und Elegie unterstützen. Reizen zieht alle gewöhnlichen Angriffe des Eisengiganten auf das jeweilige Gruppenmitglied.

Aufgrund der hohen physischen Abwehrwerte des Eisengiganten haben offensive Zauber und Beschwörungen verhältnismäßig stärkeren Effekt. Eine alternative Taktik kann daher sein, jedes Gruppenmitglied mit zwei Schilden ausgerüstet aus der hinteren Reihe die stärksten Zauber auf den Eisengiganten sprechen zu lassen.

Eine Gruppe von Level 93 oder höher kann als Beruf den Zwiebelritter wählen, ab diesem Level steigen die Statuswerte drastisch an.


Daten Bearbeiten

Werte (3D)
Stufe LP Angriff
81 199.999 255
Abwehr EP Gil
155 100.000 100.000
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.