FANDOM


Efrye (englisch Evrae) taucht als Bossgegner in Final Fantasy X in Form eines schützenden Götterdrachen der Stadt Bevelle auf. Dieser muss im Verlauf des Spiels einmal an Bord des Luftschiffes Fahrenheit und einmal als mutierte Gestalt unter Wasser (Efrye Altana) besiegt werden. Er ist der erste und einzige Boss, der ohne Bestia besiegt werden muss.

Unmittelbar vor dem Kampf erklärt Cid, dass jemand das Kommando geben muss, damit er weiß, wann er das Schiff in der Nähe und wann auf Distanz halten soll. Rikku und Tidus entscheiden, dass sie dies tun. Wenn man weiter weg fliegt, feuert Cid mehrere Raketen auf ihn. Aber die Anzahl der Raketen ist begrenzt. Wenn man aber an ihn heranfliegt, kann man ihn mit physischen Attacken angreifen.

Sollte man Efrye gleich am Anfang mit einem Blind-Schock angreifen, ist er für einige Runden blind und verfehlt fast jeden physischen Angriff. Wenn er seinen Kopf hebt und tief Luft holt, zeigt er damit an, dass er in der nächsten Runde mit Gifthauch angreift. Man kann diesem allerdings ausweichen, wenn Cid vor Efryes nächstem Zug an der Reihe ist. Es ist allerdings nicht gut, sich über einen längeren Zeitraum auf Distanz zu halten, da Efrye mit seinem Distanzangriff Blendbombe großen Schaden anrichten kann.


Daten Bearbeiten

Werte
HP Vernichtende HP
32.000 (2.000)
MP AP
500 5.400
Vernichtende AP Gil
(8.100) 2.600
Stärke Magie
36 30
Abwehr Zauberabwehr
1 1
Geschick Treffer
20 100
Reflex Glück
0 15

Ähnliche GegnerBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.