Fandom


Die Zwölf sind die Gottheiten des eorzäischen Volkes in Final Fantasy XIV. Sie machten es sich zur Aufgabe, eine schützende Hand über die fünf Völker des Landes zu halten, die vor vielen Jahren dorthin zogen, da sie von ihrer Zähigkeit angetan waren. Der Zwölfgötterglaube ist bei allen Völkern ausgeprägt und ihm wird überall nachgegangen, jedoch wird in jedem Stadtstaat eine andere Gottheit verehrt, teilweise auch innerhalb der einzelnen Völker.

Die Gottheiten Bearbeiten

HaloneBearbeiten

Icon Halone FFXIV

Halone, die Furie, ist die Göttin des Krieges und zudem die Schirmherrin Ishgards. Sie beherrscht das Element Eis und ist Gebieterin über die Gletscher. Der erste Lichtmond des eorzäischen Kalenders wird mit ihr in Verbindung gebracht. Halone ist die Tochter Rhalgrs und erbitterte Rivalin von Nophica. Oftmals wird sie als unermüdliche Kriegerin dargestellt, die einen Bronzeschild trägt. Drei Speere bilden ihr Symbol.

Halones Signum befindet sich im Blick der Furie im zentralen Hochland von Coerthas.

MenphinaBearbeiten

Icon Menphina FFXIV

Menphina, die Liebende, ist die Göttin der Liebe und des Mondes, und die Schutzgöttin der Mondstreuner. Sie beherrscht das Element Eis und ist Azeymas Stiefschwester und die Geliebte von Oschon. Oft wird sie in der Kunst als tüchtiges Hausmädchen dargestellt, welches eine rude Pfanne hält. Ihr Symbol ist der Vollmond, und der erste Schattenmond des eorzäischen Kalenders wird mit ihr in Verbindung gebracht.

Menphinas Signum befindet sich nahe der Stählernen Wacht im zentralen Hochland von Coerthas.

ThaliakBearbeiten

Icon Thaliak FFXIV

Thaliak, der Forscher, ist der Gott der Weisheit und zudem der Schutzgott Sharlayans. Er beherrscht das Element Wasser und ist Gebieter über die Flüsse. Der zweite Lichtmond des eorzäischen Kalenders wird mit ihm in Verbindung gebracht. Thaliak ist der Vater Llymlaens und Lehrmeister Byregots. Oftmals wird er als zurückhaltender Gelehrter dargestellt, der einen Eschenstab bei sich trägt. Die Schriftrolle ist sein Symbol.

Thaliaks Signum befindet sich im Frühen Frost in Mor Dhona.

NymeiaBearbeiten

Icon Nymeia FFXIV

Nymeia, die Norne, ist die Göttin der Planeten und des Schicksals und beherrscht das Element Wasser. Sie ist die jüngere Schwester von Althyk und die Herrin von Rhalgr, und steht in Verbindung mit dem zweiten Schattenmond. Oftmals wird sie von einem Schleier aus weißer Seide verborgen und mit einem Spinnrad dargestellt, wobei letzteres auch gleichzeitig ihr Symbol ist.

Nymeias Signum befindet sich südlich der Moraby-Trockendocks im unteren La Noscea.

LlymlaenBearbeiten

Icon Llymlaen FFXIV

Llymlaen, die Lotsin, ist die Göttin der Navigation sowie der Seefahrer und zudem die Schutzgöttin Limsa Lominsas. Sie beherrscht das Element Wind und ist Gebieterin über die Weltmeere. Der dritte Lichtmond des eorzäischen Kalenders wird mit ihr in Verbindung gebracht. Llymlaen ist die Tochter Thaliaks und Nophicas ältere Schwester. Oftmals wird sie als starke Fischerin dargestellt, die eine lange Harpune mit sich trägt. Die Welle ist ihr Symbol.

Llymlaens Signum befindet sich auf den Oberen Decks in Limsa Lominsa.

OschonBearbeiten

Icon Oschon FFXIV

Oschon, der Wanderer, ist der Gott der Vagabunden und Gebieter über die Berge. Er beherrscht das Element Wind und wird mit dem dritten Schattenmond in Verbindung gebracht. Oschon ist der Bruder Nald'thals und enger Freund von Halone. Oftmals wird er als sorgloser Förster dargestellt, der einen Eibenbogen bei sich trägt. Der Wanderstab ist sein Symbol.

Oschons Signum befindet sich nahe der schwebenden Stadt Nym im äußeren La Noscea.

ByregotBearbeiten

Icon Byregot FFXIV

Byregot, der Erbauer, ist der Gott der Handwerkskunst und der Architektur, und beherrscht das Element Blitz. Der vierte Lichtmond des eorzäischen Kalenders wird mit ihm in Verbindung gebracht. Byregot ist der ältere Bruder Halones und außerdem der Schüler Thaliaks. Oftmals wird er als leidenschaftlicher Schmied dargestellt, der einen doppelköpfigen Hammer schwingt. Die Hand ist sein Symbol.

Byregots Signum befindet sich nahe Camp Seelenruhe im Südwald.

RhalgrBearbeiten

Icon Rhalgr FFXIV

Rhalgr, der Zerstörer ist der Gott der Zerstörung und zudem der Schutzgott von Ala Mhigo. Er beherrscht das Element Blitz und wird mit dem vierten Schattenmond in Verbindung gebracht. Rhalgr ist der Vater von Byregot und Halone sowie der Untergebene Nymeias. Oftmals wird er als Magier dargestellt, der einen Bronzestab bei sich trägt. Kometen sind sein Symbol.

Rhalgrs Signum befindet sich in Klein-Ala Mhigo im südlichen Thanalan.

AzeymaBearbeiten

Icon Azeyma FFXIV

Azeyma, die Aufseherin, ist die Göttin der Sonne und des Rechts, sowie die Schutzgöttin der Goldtatzen, und herrscht über das Element Feuer. Sie wird mit dem fünften Lichtmond in Verbindung gebracht. Azeyma ist die große Schwester von Menphina und ebenfalls eine Tochter Althyks. Oftmals wird sie als erhabene Dame mit einem großen Fächer gezeichnet, und die Sonne ist ihr Symbol.

Azeymas Signum befindet sich nahe des Feuerwalls im östlichen Thanalan.

Nald'thalBearbeiten

Icon Nald'thal FFXIV

Nald'thal, die Kaufleute, ist die Manifestation der Zwillinge Nald und Thal, Gott des Handels und der Unterwelt und zudem Schutzpatron Ul'dahs. Sie beherrschen das Element Feuer und stehen in Verbindung mit dem fünften Schattenmond. Oftmals wird er als scharfsinniger Händler dargestellt, der eine Waage hält. Muschelgeld ist sein Symbol.

Nald'thals Signum befindet sich in der Thaumaturgengilde in Ul'dah.

NophicaBearbeiten

Icon Nophica FFXIV

Nophica, die Mutter, ist die Göttin des Wohlstands und zudem die Schutzgöttin Gridanias. Sie beherrscht das Element Erde und ist Hüterin über den Boden und die Ernte. Mit ihr würd der sechste Lichtmond in Verbindung gebracht. Nophica ist die Tochter Azeymas und die jüngere Schwester Llymlaens. Oftmals wird sie als heitere Bäuerin dargestellt, die einen stählerne Sense trägt. Der Ährenbund ist ihr Symbol.

Nophicas Signum befindet sich oberhalb des Einganges zur Druidengilde in Gridania.

AlthykBearbeiten

Icon Althyk FFXIV

Althyk, der Hüter, ist der Gott der Gravitation und der Zeit und beherrscht das Element Erde. Der sechste Schattenmond des eorzäischen Kalenders wird mit ihm in Verbindung gebracht. Althyk ist der ältere Bruder von Nymeia und der Vater von Azeyma und Menphina. Oftmals wird er als strenger Kaiser dargestellt, der eine Kriegsaxt aus Mithril trägt. Die Sand- und Sonnenuhr bilden sein Symbol.

Althyks Signum befindet sich nahe der Ruinen von Amdapor im Südwald.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.