FANDOM


Darill

Darill in Setzers Rückblick

Darill ist eine Nebenfigur in Final Fantasy VI, die ausschließlich in den Erinnerungen von Setzer Gabbiani erscheint. Die beiden waren lange Zeit die einzigen Besitzer flugfähiger Luftschiffe und lieferten sich heftige Flugduelle und vollführten waghalsige Manöver, um dem jeweils anderen zu imponieren. Setzer steuerte die Blackjack, Darill den Falken. Ihr Verhältniss war sowohl von dieser Rivalität als auch gleichzeitig von einer tiefen Freundschaft geprägt.

Eines Tages verlor Darill bei einem Flugmanöver die Kontrolle, stürzte ab und starb. Setzer hatte sie noch gewarnt, aber es war zu spät. Er flog zur Unfallstelle, barg Darill und die Überreste des Falken und errichtete für sie eine Grabesstätte in der nähe von Kohlingen. In der untersten Ebenen des Grabes reparierte und versteckte Setzer den Falken. Während dem Abstieg dorthin auf einer langen Treppe erinnert sich Setzer an die letzten Worte Darills und an ihre intuitive Sorge vor dem nächsten Flug. Tragischerweise sollte dieser Flug dann tatsächlich tödlich für sie enden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.