Professor Cid Previa (jap. シド・プリヴィア, Shido Purivia) ist eine nicht-spielbare Figur des Spiels Final Fantasy V. In der vierteilige OVA-Animeserie Final Fantasy: Legend of the Crystals trägt er den japanischen Namen Shido.

Er ist handlungstechnisch eine relevante Figur im Spiel. Als älterer Mann der Stadt Karnak forscht er an Kristallen. Zusammen mit seinem Enkel Mid Previa gehört er zu den innovativsten Erfinder in Bartz' Welt.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut seinem Enkel Mid, ist er ein ehrgeiziger Forscher, der nie aufgibt, bis er eine Lösung für ein Problem gefunden hat.

Entschlossen ist er zu handeln, um mögliche negative Auswirkunen zu vermeiden. Als ihm bewusst wurde, dass seine Maschine, die Kristallenergie amplifiziert, auf Feuerkristalle vielleicht gefährlich reagieren könnte, warnt er umgehend die Königin Karnak. Doch man ignorierte ihn, worauf er die Maschinen eigenhändig abschaltet.

Seine Erfindungen können großen Schaden anrichten. Dies beunruhigt ihn so sehr, dass er depressiv wurde. In seinem Enkel Mid setzt er unermüdlich große Hoffnung, dass Mid ein großartiger Erfinder ist und die Welt zu einem besseren Ort macht, wozu er selbst nicht in der Lage war.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammenfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ist der Konstrukteur einer technischen Vorrichtung, die Kristallkräfte amplifizieren kann. Gleichzeitig werden die Kristalle allerdings durch diese Maschinen instabil und zerbrechlich, was vom verbannten Hexer Exdeath ausgenutzt wird. Um seinen Bann aufzuheben, manipuliert er gedanklich mehrere Leute, so dass sie seinen Befehlen gehorchen und die Kristalle nacheinander zerstören. Eine dieser Personen ist Königin Karnak, die Regentin des Landes, in welchem Cid lebt und arbeitet. Als Folge der Manipulation der Königin wird Cid beschuldigt, dafür verantwortlich zu sein und in den Kerker des Schlosses gesperrt, wo auch kurz darauf die Krieger des Lichts als Zellennachbarn landen.

Cid baut im Verlauf der Handlung mehrfach das Schiff der Gruppe um und erlaubt diesem dadurch, zu einem Luftschiff zu werden, unter Wasser fahren zu können und besondere Höhen zu erreichen.

Vollständige Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Jahren der Forschung an Kristalle konstruiert er eine Maschine, die Kristallenergie effizienter nutzen kann. Dank dieser Erfindung stieg Karnak zu den mächtigsten und wohlhabensten Königreich auf dem ganzen Planeten auf. Durch den exzessizen Gebrauch seiner Technologie verlieren Feuerkristalle ihre molekulare Stabilität. Als er dies entdeckt, handelt er sofort und versucht seine Maschinen abzuschalten. Jedoch auf den Befehl seiner Königin wird er festgenommen und weggesperrt.

Er wird wieder freigelassen, kurz nachdem Krieger des Lichts eingesperrt wurden. Der Kanzler von Karnak erkannte, dass Cid Recht hat und bittet ihm die Maschinen abzustellen. Er stimmt dem Kanzler zu, wenn die inhaftierten Krieger ihm begleiten. Widerwillig akzeptiert der Kanzler seine Forderung.

Doch er und seine Kriegergruppe konnte die Feuerkristalle nicht mehr retten. Die Gruppe reist zu einer antiken Bibliothek und trifft auf Mid, welcher wütend auf Cid war, nachdem er von den Geschnissen erfuhr. Mid gibt Cid eine Ohrfeige. Nach einem Buch aus der Bibliothek bauen die beiden Erfinder ein Schiff, welches mit Feuer angetrieben wird. Darin reisen die Krieger des Lichts, um die Kristalle zu retten.

Das Schiff wird jedoch in einem Wasserstrudel zerstört. Die Krieger kehren lebend zur Bibliothek zurück, wo Cid und Mid der Reisegruppe berichten, dass sie König Alexander Highwind Tycoon in der westlichen Wüste der wandernden Sande gesehen haben. Sie provozieren einen Sandwurm, damit die Gruppe die Wüste betreten und nach dem König suchen können.

Die Krieger des Lichts erkunden die Stadt Gohn außerhalb der Wüste und sie geraten in eine Falle. Zum Glück konnten Cid und Mid sie retten, nachdem sie auf einem schwarzen Chocobo die Krieger eingeholt haben. Die Gruppe findet ihren feuerbetriebenen Schiff und einen antiken Luftschiff, welchen Cid aktiviert. Cid und Mid erklärt den Kreigern, wie sie die Erdkristalle finden. Das Luftschiff haben sie umgebaut, damit es mit Adamantit fliegen kann, um die Ronka-Ruinen rauffliegen zu können. Dann erklären sie den Kreigern, wie sie mit einem Meteorit das Portal zur zweiten Welt öffnen können.

Später sind Cid und Mid in der vereinten Welt wiederzusehen. Diesmal haben sie das Luftschiff zu einem U-Boot umgebaut.

Final Fantasy: Legend of the Crystals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cid im Sterbebett.

Nachdem die Krieger des Lichts (eng. Light Warriors) die Pläne von Exdeath verhindern konnten, vernichtet Cid (eng. Shido) alle Forschungsdokumente über die Kristalle. Er will, dass niemand die Kristalle misbraucht. Ra Devil ist an diesem Wissen inetressiert. So stehlt er Cids Gehirn aus seinem Grab. Mid versucht Ra Devil aufzuhalten, aber wird bei dem Versuch getötet. Letztendlich konnte Ra Devil besiegt werden und Cid erhält sein Gehirn zurück.

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Cid wurde vom arabischen Wort سيد (sîdi or sayyid) abgeleitet, welches Herr oder Meister bedeutet.

Final Fantasy V
Charaktere
Spielbare Charaktere
Bartz Klauser - Lenna Charlotte Tycoon - Galuf Halm Baldesion - Faris Scherwiz - Krile Mayer Baldesion
Weitere Charaktere
Alexander Highwind Tycoon - Boko - Koko - Syldra - Zok - Jenica - Cid Previa - Königin Karnak - Mid Previa - Stella Klauser - Dorgann Klauser - Kelger Vlondett - Xezat Matias Surgate - Ghido - Gilgamesch - Exdeath - Enuo
Orte
Erste Welt
Schloss Tycoon - Windschrein - Piratennest - Tule - Torna-Kanal - Schiffsfriedhof - Carwen - Nord-Berg - Walse - Turm von Walse - Karnak - Feuergetriebenes Schiff - Bibliothek der Vorväter - Istory - Lix - Crescent - Jachol - Jachol-Höhle - Wüste der wandernden Sande - Gohn - Ronka-Ruinen
Zweite Welt
Schloss Exdeath - Große Brücke - Regole - Unterirdischer Kanal - Mogry-Dorf - Schloss Bal - Quelb - Winddrachental - Schloss Surgate - Gil-Höhle - Ghidos Höhle - Barrieren-Turm - Moore - Wald von Moore
Dritte Welt
Pyramide von Moore - Schloss Kuza - Trugstadt - Inselschrein - Fork-Turm - Großer Tiefseegraben - Istory-Fälle - Phönix-Turm - Interdimensionaler Riss - Versiegelter Tempel
Musik
Original Sound Version - Dear Friends - Piano Collections - Final Fantasy V 5+1 - Mambo de Chocobo
Pirates Ahoy“ - „My Home, Sweet Home“ - „Music Box“ - „Clash on the Big Bridge“ - „The Final Battle
Begriffe
Berufe - Beschwörbare Monster - Chocobo - Das Nichts - Kristalle - Krieger des Lichts - Krieger der Morgendämmerung - Meteorit - Mogry - Monsterfibel - Winddrache - Zwölf Legendäre Waffen
Archiv
Accessoires - Berufe - Bossgegner - Errungenschaften - Gegner - Gegenstände - Rüstungen - Waffen - Zauber - Walkthrough
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.