Final Fantasy Almanach
Advertisement

Cid Pollendina ist ein kurzfristig spielbarer Charakter aus Final Fantasy IV und Final Fantasy IV: The After Years. Er ist ein Ingenieur, der gemeinsam mit seinen Lehrlingen die Luftschiffe für die Rotschwingen im Königreichs Baron gebaut hat und sie wartet. Mit seiner Familie wohnt er in der Stadt Baron, sein Arbeitsplatz liegt jedoch in der Burg Baron.

Final Fantasy IV[]

Nachdem Cecil vom König von Baron als Kommandant der Rotschwingen abgesetzt worden ist, trifft er in der Burg Baron auf seinen väterlichen Freund Cid. Beide sind besorgt über das seltsame Verhalten des Königs.

Einige Zeit später ist aus dem Dunkelritter der Paladin Cecil geworden. In der Stadt Baron erzählt ihm Cids Tochter, das Cid schon einige Tage nicht aus der Burg zurückgekommen sei. Die Gruppe schleicht sich in die Burg um Cid und ein Luftschiff zu finden. Baigan, der Hauptmann der Königlichen Garde, erzählt, dass Cid unauffindbar sei. In Wahrheit hat der König ihn eingesperrt, weil er sich dessen Wünschen widersetzte. Nachdem Cagnazzo, der den wahren König von Baron ermordet und seine Stelle eingenommen hatte, von der Gruppe besiegt worden ist, ist auch Cid frei. Er übergibt ihnen die Enterprise, die er kurz vor seiner Inhaftierung versteckt hatte, und schließt sich der Gruppe an.

Nach den Ereignissen im Turm von Zot besitzt Golbez nun alle Kristalle der Erde und die Gruppe bricht in die Unterwelt auf. Dort gerät die Enterprise unter Beschuss der Rotschwingen, wird beschädigt und landet bei der Zwergenburg. Cid verlasst die Gruppe um die Enterprise zu reparieren und gegen die Hitze der Lava zu schützen. Er ist rechtzeitig fertig um die Gruppe am Turm von Babil vor einem Sturz in Lava zu bewahren. Die Gruppe will den Turm nun von oben besteigen und versucht, mit der Enterprise zur Oberwelt zu gelangen. Doch die Rotschwingen bedrängen sie und Cid opfert sich, um mithilfe einer Bombe den Eingang zur Unterwelt zu verschließen und so ihre Flucht zu ermöglichen.

Mit dem Falken erreicht die Gruppe nach ihrem zweiten Besuch im Turm von Babil erneut die Zwergenburg. Dort finden sie den totgeglaubten Cid im Lazarett. Nach der missglückten Rettung des letzten Kristalls aus der Versiegelte Höhle versieht Cid den Falken mit einem Bohrer um den vom ihm verschlossenen Ausgang zur Oberwelt wieder zu öffnen.

Als die Gruppe im Monduntergrund gegen Zeromus kämpft, gehört er zu den Betenden, die in Mysidia mit ihrer Kraft und Stärke die Gruppe unterstützen.

Stats[]

Cid hat viele LP und seine Spezialität sind Hämmer und Äxte. In den 2D-Versionen kann er auch Bögen tragen. Er besitzt keine Magie und sein Befehl ist Studieren, was in etwa Analyse entspricht. Seine Erstausrüstung besteht aus einem Holzhammer und einem Sträflingsanzug, und er startet mit Stufe 20, LP 788, MP 0, Stärke 21, Agilität 9, Ausdauer 24, Intelligenz und Psyche 5.

In den 3D-Versionen kann man von ihm die Fertigkeiten Studieren, Verbessern und Adrenalin erhalten.

Final Fantasy IV: The After Years[]

Hauptartikel: Cid Pollendina (FFIV:TAY).

Obwohl schon lange im Rentenalter, ist Cid noch immer als Ingenieur tätig. Er hat inzwischen einen Enkel namens Mid, der in die Fußstapfen seines Großvaters treten will. Im Prolog und in dem Kapitel Die Rückkehr des Dragoners ist Cid spielbar.

Galerie[]

Trivia[]

Er ist der erste spielbare Cid in der Hauptserie.

In anderen Sprachen[]

Sprache Name
Deutsch Cid Pollendina
Japanisch シド・ポレンディーナ Shido Porendīna
Englisch Cid Pollendina
Französisch Cid Pollendina
Italienisch Cid Pollendina
Spanisch Cid Pollendina


Final Fantasy IV
Charaktere
Spielbare Charaktere
Cecil Harvey - Kain Highwind - Rydia - Tellah - Edward Chris von Muir - Rosa Joanna Farrell - Yang Fang Leiden - Palom - Porom - Cid Pollendina - Edge Geraldine - Fusoya
Weitere Charaktere
Anna - Baigan - Barbarizia - König von Baron - Cagnazzo - Cecilia Harvey - Corio - König und Königin von Eblan - Ältester von Mysidia - König von Fabul - Giott - Golbez - Kluya - Kokkol - Luca - Dr. Lugae - Namingway - Rubicante - Scarmiglione - Sheila - Zemus - Zeromus
Orte
Oberwelt
Baron (Burg - Stadt) - Chocobo-Wald - Nebelhöhle - Nebel - Kaipo - Unterirdischer Wasserweg - Damcyan - Höhle des Ameisenlöwen - Berg Hobbs - Fabul - Mysidia - Berg der Tortur - Teufelspfad - Alter Wasserweg - Troia - Magnethöhle - Turm von Zot - Agart - Eblan - Burg Eblan - Höhle von Eblan - Turm von Babil - Gigant von Babil - Mithril - Adamantengrotte - Höhle der Prüfung
Unterwelt
Zwergenburg - Turm von Babil - Versiegelte Höhle - Tomra - Kokkols Schmiede - Höhle der Beschwörbaren - Land der Beschwörbaren - Höhle der Sylphen - Entwickler-Büro
Mondoberfläche
Mondpfad - Kristallpalast - Monduntergrund - Dorf der Hummingways - Höhle des Bahamut - Mondruinen
Rassen
Beschwörbarer - Dunkelelfen - Hummingway - Lunarier - Zwerge
Musik
Original Soundtrack - Original Sound Version - Celtic Moon - Piano Collections
Battle With the Four Fiends“ - „Clad in Darkness“ - „The Final Battle
Begriffe
Chocobo - Dunkelkristall - Elementarfürst - Enterprise - Falke - Fetter Chocobo - Gigant von Babil - Kristall - Luftschiff - Mondwal - Rotschwingen
Archiv
Bestiarium - Bossgegner - Errungenschaften - Fertigkeiten - Gegenstände - Gegner - Rüstungen - Schwarzmagie - Waffen - Weißmagie
Advertisement