FANDOM


K
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
 
'''Chronosphäre''' bezeichnet eine Facette der Spielmechanik von [[Final Fantasy XIII-2]]. Durch die Chronosphäre wird das Zeitreisen durch verschiedene Epochen ermöglicht, damit die Protagnisten [[Serah Farron]] und [[Noel Kreiss]] weiter voranschreiten können. Durch diese Zeitreisen ändern sie den Verlauf der Geschichte zu einem für sie guten Ausgang.
 
'''Chronosphäre''' bezeichnet eine Facette der Spielmechanik von [[Final Fantasy XIII-2]]. Durch die Chronosphäre wird das Zeitreisen durch verschiedene Epochen ermöglicht, damit die Protagnisten [[Serah Farron]] und [[Noel Kreiss]] weiter voranschreiten können. Durch diese Zeitreisen ändern sie den Verlauf der Geschichte zu einem für sie guten Ausgang.
   
An vielen Orten innerhalb der Chronosphäre befinden sich Zeit-Portale, die mit Artefakten geöffnet und betrieben werden können und die zu einer anderen Stelle der Zeitlinie führen. Mit den richtigen Artefakten können Noel und Serah die verschiedenen Wege erkunden. Eine Anzeige weist auf die bereits gefundenen Artefakte eines Orts hin sowie auf die dort noch befindlichen, die noch nicht gefunden wurden. Die Suche nach diesen Artefakten nimmt einen Großteil des Spiels in Anspruch und ist eine der zentralen Aufgaben. Wurde ein Portal geöffnet, kann es später wieder geschlossen werden. Dies bewirkt, dass die Zeit zurückgespult und somit die Geschichte zurückgesetzt wird. Der Bereich kann daraufhin erneut gespielt werden, um eventuelle Fehler auszubessern. Insgesamt gibt es 160 Artefakte, die allesamt gefunden werden müssen.
+
An vielen Orten innerhalb der Chronosphäre befinden sich Zeit-Portale, die mit Artefakten geöffnet und betrieben werden können und die zu einer anderen Stelle der Zeitlinie führen. Mit den richtigen Artefakten können Noel und Serah die verschiedenen Wege erkunden. Mit sogenannten Kontra-Artefakten können die Portale in der Chronosphäre wieder geschlossen und geöffnet werden, um eventuelle Fehler zu korrigieren. In der Chronosphäre findet man neben dem Portal des jeweiligen Ortes eine Anzeige. Diese Anzeige zeigt an, wie viele Fragmente es in der jeweiligen Raumzeit gibt. Insgesamt können im Laufe des Spiels 160 Fragmente gesammelt werden, was einen Großteil des Spiels ausmacht.
   
 
[[en:Historia Crux]]
 
[[en:Historia Crux]]
  +
[[es:Umbral de las Eras]]
 
{{FFXIII-2}}
 
{{FFXIII-2}}
 
[[Kategorie:Spielmechanik (FFXIII-2)]]
 
[[Kategorie:Spielmechanik (FFXIII-2)]]

Aktuelle Version vom 22. Dezember 2012, 20:41 Uhr

Chronosphäre1 ENG
Chronosphäre2 ENG

Chronosphäre bezeichnet eine Facette der Spielmechanik von Final Fantasy XIII-2. Durch die Chronosphäre wird das Zeitreisen durch verschiedene Epochen ermöglicht, damit die Protagnisten Serah Farron und Noel Kreiss weiter voranschreiten können. Durch diese Zeitreisen ändern sie den Verlauf der Geschichte zu einem für sie guten Ausgang.

An vielen Orten innerhalb der Chronosphäre befinden sich Zeit-Portale, die mit Artefakten geöffnet und betrieben werden können und die zu einer anderen Stelle der Zeitlinie führen. Mit den richtigen Artefakten können Noel und Serah die verschiedenen Wege erkunden. Mit sogenannten Kontra-Artefakten können die Portale in der Chronosphäre wieder geschlossen und geöffnet werden, um eventuelle Fehler zu korrigieren. In der Chronosphäre findet man neben dem Portal des jeweiligen Ortes eine Anzeige. Diese Anzeige zeigt an, wie viele Fragmente es in der jeweiligen Raumzeit gibt. Insgesamt können im Laufe des Spiels 160 Fragmente gesammelt werden, was einen Großteil des Spiels ausmacht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.