FANDOM


Eine Übersicht der Chocobos aus Final Fantasy Fables: Chocobo Tales.

Chocobos des BauernhofsBearbeiten

Der Bauernhof, der als Dreh- und Angelpunkt der Handlung dient, wird nicht nur von den Magiern Shirma und Croma, sondern auch von vielen Chocobos bewohnt. Zu Beginn der Handlung werden jedoch alle von ihnen bis auf Chocobo von Bebuzzu in sogenannte Chocobo-Karten gebannt. Die Protagonisten machen es sich zur Aufgabe, diese zu finden und ihre Freunde aus ihnen zu befreien. Bis auf vereinzelte handlungsrelevante Karten gestaltet sich das Auffinden der Chocobo-Karten als rein optionale Sidequest. Hat man einen Chocobo befreit, so gibt dieser dem Spieler Tipps und Hinweise, überreicht ihm eine Pop-Up-Duell-Karte oder ermöglicht den Zugang zu einem Mikrospiel.

Name Beschreibung Bild
Becky Ein weiblicher Chocobo mit gelbem Gefieder, der sich im Süden der Weide befindet. Sie ist in Chocobo verliebt und verrät ihm, wo sich bereits befreite Chocobos aufhalten. Man rettet sie, indem man in Band 2 von "Einhorn und die Stadtmusikanten" das 5. Geheimnis löst. Becky Chocobo-Karte CT
Bella Eine ältere Chocobodame mit grünem Gefieder, die in dem Haus wohnt, das sich neben dem Hauptgebäude des Hofs befindet. Sie ist sehr freundlich und lebt zusammen mit Chip, dem Hamster. Man rettet sie, indem man in Band 2 von "Das hässliche Chocolein" das 2. Geheimnis löst. Bella Chocobo-Karte CT
Braue Ein älterer männlicher Chocobo mit blauem Gefieder, der sich neben dem Apfelkarren nahe des westlichsten Stalls befindet. Er spricht mit einem amerikanischen Akzent und hilft Chocobo dabei, die Karten zu orten, die sich auf der Weltkarte befinden. Man rettet ihn, indem man in Band 2 von "Die drei kleinen Ferkel" das 5. Geheimnis löst. Braue Chocobo-Karte CT
Bruno Ein männlicher blauer Chocobo, der auf dem Steg im Osten des Strandes anzutreffen ist. Er ist ein Angler und überreicht Chocobo nach Erhalt von Epilog 2 in Band 2 von "Der Junge und Leviathan" die Karte Leviathan - Flutwelle+. Man rettet ihn, indem man in Band 1 von "Der Junge und Leviathan" das 3. Geheimnis löst. Bruno Chocobo-Karte CT
Chocobo Chocobo ist der Protagonist des Spiels und trägt ein gelbes Gefieder. Er zeichnet sich durch seinen Mut sowie seine Neugier aus und tut alles, um seine Freund zu befreien, die von Bebuzzu in Chocobo-Karten gebannt wurden. ChocoboCT
Gacker Ein männlicher Chocobo mit rosafarbenem Gefieder, der sich neben dem schwarzen Brett befindet. Er verfolgt die Spuren der Chocobos, die noch gefunden werden müssen. Er wird befreit, als durch Lösen von Geheimnis 1 des 1. Bands von "Der Adaman-Taimai und der Kaktor" ein Kaktor einen Luftballon zum Platzen bringt, an dem Gackers Chocobo-Karte hing. Gacker Chocobo-Karte CT
Gelp Ein männlicher hellbrauner Chocobo, der den Spieleladen nahe des schwarzen Bretts führt. Er ist in Lamia vernarrt und wird befreit, als Chocobo seine Karte auf Berg Magma findet. Gelp Chocobo-Karte CT
Grinn Ein männlicher Chocobo mit grünem Gefieder, der sich im westlichsten Stall aufhält. Er gibt Chocobo Tipps und Hinweise für dessen Abenteuer und überreicht ihm zudem die Karte Ramuh - Magnetfeld+. Er wird gerettet, indem man in Band 2 von "Rothäubchen" das 4. Geheimnis löst. Grinn Chocobo-Karte CT
Happa Ein übergewichtiger Chocobo mit hellem Gefieder, der mit Shirma und Croma im Hauptgebäude des Hofs lebt. Er denkt nur ans Essen und bricht das Tor zu Berg Magma auf, nachdem Chocobo ihn mit einem Stück Fleisch versorgen konnte. Er ist der erste Chocobo, der gerettet wird, da Bebuzzu ihn für zu fettig hält und prompt wieder ausspuckt. Happa Chocobo-Karte CT
Indy Ein junger blauer Chocobo, der sich im Schulgebäude aufhält. Er ist sehr intelligent für sein Alter und lädt Chocobo dazu ein, sich am Mikrospiel "Weiser Weg" zu versuchen. Man rettet ihn, indem man in Band 2 von "Shiva und Ifrit" das 2. Geheimnis löst. Indy Chocobo-Karte CT
Jaro Ein kleiner gelber Chocobo, den man auf dem Spielplatz findet. Er ist der Anführer einer Gruppe von Puddingen, bei denen man nach seiner Befreiung das Mikrospiel "Glibberwackler" spielen kann. Er wird gerettet, indem man in Band 2 von "Titan und die Bohnenranke" das 3. Geheimnis löst. Jaro Chocobo-Karte CT
Joe Ein männlicher Chocobo mit gelbem Gefieder, den man in den Stallungen nördlich der Weide antrifft. Er ist sehr eingebildet und gibt Chocobo Hinweise, wo dieser Mikrospiele finden kann. Man befreit ihn, indem man in Band 1 von "Die drei kleinen Ferkel" das 2. Geheimnis löst. Joe Chocobo-Karte CT
Max Ein männlicher grüner Chocobo, der sich bei dem Karren südlich des Dorfplatzes aufhält. Er ist habgierig und tauscht mit Chocobo eine Goldnadel gegen das goldene Ei, das durch das 6. Geheimnis in Band 2 von "Titan und die Bohnenranke" auftaucht. Mit der Goldnadel wird das Mikrospiel "Gepeinigter Goblin" zugänglich. Max wird durch in Band 1 von "Einhorn und die Stadtmusikanten" durch das 3. Geheimnis befreit. Max Chocobo-Karte CT
Mimi Ein weiblicher grüner Chocobo, der im Schulgebäude anzutreffen ist. Bei ihr kann man das Mikrospiel "Kreidekritzelei" spielen. Man rettet sie, indem man das 3. Geheimnis in Band 1 von "Das hässliche Chocolein" löst. Mimi Chocobo-Karte CT
Mucki Ein männlicher Chocobo mit blauem Gefieder, den man auf dem Dorfplatz findet. Er zieht den Buchkarren und ermöglicht es Chocobo, in Windeseile zu jedem Mikro- oder Minispiel zu gelangen. Man findet seine Chocobo-Karte auf dem Weg in den Wald vor der Brücke. Mucki Chocobo-Karte CT
Pede Ein kleiner weiblicher Chocobo mit rosafarbenem Gefieder, den man auf dem Spielplatz antrifft. Sie überreicht Chocobo die Karte Phönix - Unsterblicher Geist+, wenn dieser ihr die Feuerblume bringt, die durch Lösen des 5. Geheimnisses in Band 1 von "Einhorn und die Stadtmusikanten" blüht. Pede wird gerettet, indem man in Band 1 von "Shiva und Ifrit" das 2. Geheimnis löst. Pede Chocobo-Karte CT
Rosa Eine rosafarbene Chocobodame, der man auf der Klippe im Westen begegnet. Sie gibt Chocobo Hinweise zu den Aufenthaltsorten noch gefangener Chocobos, die sie in ihren Träumen sieht. Man findet ihre Chocobo-Karte im Unterwasserschrein. Rosa Chocobo-Karte CT
Swantje Ein weiblicher blauer Chocobo, der sich vor den nördlich gelegenen Stallungen aufhält. Bei ihr kann man das Mikrospiel "Schmökerschieber" spielen, sobald Bebuzzu besiegt ist. Man rettet sie, indem man in Band 2 von "Der Adaman-Taimai und der Kaktor" das 2. Geheimnis löst. Swantje Chocobo-Karte CT
Wakaba Ein junger weiblicher Chocobo mit grünem Gefieder, der sich vor den nördlich gelegenen Stallungen aufhält. Bei ihr kann man das Mikrospiel "Lasso Mortale" spielen, nachdem Bebuzzu besiegt wurde. Sie wird durch das 5. Geheimnis in Band 2 von "Rothäubchen" gerettet. Wakaba Chocobo-Karte CT
Willi Ein älterer männlicher Chocobo mit gelbem Gefieder, der sich im Süden der Weide aufhält. Er gibt Chocobo Hinweise darauf, wo dieser Karfunkel finden kann. Man befreit ihn durch Lösen des 3. Geheimnisses in Band 1 von "Titan und die Bohnenranke". Willi Chocobo-Karte CT
Zavi Ein älterer männlicher Chocobo mit rotem Gefieder, der sich auf dem Spielplatz aufhält. Er sieht sich als Chocobos Trainer an, da er in seiner Jugend bei den Chocolympics einige Medaillen gewann. Er testet Chocobos Kondition mit dem Mikrospiel "Auf, auf und davon!". Zavi wird befreit, indem man das 4. Geheimnis in Band 2 von "Der Junge und Leviathan" löst. Zavi Chocobo-Karte CT

Weitere ChocobosBearbeiten

Irmas ChocobosBearbeiten

Knastvogel CT

Ein Knastvogel

Die Antagonistin des Spiels, Irma, ist die Anführerin ihrer eigenen Chocobo-Armee. Diese besteht überwiegend aus sogenannten Knastvögeln, die Sträflingskleidung sowie Räubermasken tragen und als bloße Handlanger alles tun, was Irma ihnen befiehlt.

Zudem existieren in Irmas Armee mit Volgo, Griebel und Pikabu höherrangige Chocobos. Die beiden Letzteren bilden ein Duo, bei dem der behäbige Pikabu das Handeln und der sich intellektuell gebende Griebel das Denken übernimmt. Beide sind Volgo unterstellt, der Irmas treuster und fähigster Untergebener ist und als ihre rechte Hand fungiert.

PanchoBearbeiten

Nachdem Bebuzzu entfesselt wurde, erreicht eine rosafarbene Chocobodame namens Pancho mit ihrem Schiff die Insel und ist auf dem Steg südlich des Spielplatzes anzutreffen. Sie ist eine Schatzjägerin und führt vier Kisten mit sich, die jeweils für Ramuh, Leviathan, Bismarck sowie Shiva und Ifrit stehen. Diese enthalten die Typhon-Karten und werden durch den Erhalt bestimmter Epiloge geöffnet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.