Chocobo-Wald Weltkarte FFVIII.png

Chocobo-Wälder sind Orte in Final Fantasy VIII, in denen Squall in einem Minispiel einen Chocobo einfangen kann, um zeitweise auf seinem Rücken zu reiten. Alternativ zum Minispiel ist es auch möglich, bei Choco-Boy gegen eine Gebühr von 1.200 Gil einen Chocobo zu leihen. Insgesamt existieren sieben Chocobo-Wälder auf der Welt, welche sich auf den Kontinenten Trabia, Esthar und Centra befinden.

Minispiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage der Wälder auf der Weltkarte

Man erhält eine Flöte mit dem Choco-Sonar und dem Choco-Zack von Choco-Boy - mit dem Sonar kann man Chocobo-Küken aufspüren, und mit dem Zack kann man sie erscheinen oder verschwinden lassen. Das Ziel besteht darin, dass sich nur ein Küken im Wald aufhält, welches man anspricht, damit seine Mutter erscheint, auf der man schließlich reiten kann. Wird der Choco-Zack an einem Ort gespielt, an dem sich kein Küken befindet, wird die Flöte gestohlen, und man muss von Choco-Boy eine neue kaufen.

Nach dem Erscheinen der Mutter kann man zudem einen geheimen Schatz finden, der sich abermals mit dem Choco-Sonar aufspüren lässt. Spielt man dann am richtigen Ort den Choco-Zack, wird die Mutter den Schatz ausgraben, und man kann von fortan stets einen für den Ausritt bereitstehenden Chocobo in diesem Wald vorfinden.

Nachdem man zum ersten Mal einen Chocobo gefangen hat, erhält man von Choco-Boy ein Chocobo-Küken namens Boko als Belohnung. Es folgt seiner Mutter bei Ausritten auf der Weltkarte und kann im Kampf beim Einsatz von Gizar-Kraut beschworen werden, außerdem kann in der PlayStation- und PC-Version des Spiels nun Chocobo World gespielt werden.

Wälder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wald für Anfänger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wald der Grundlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wald der Einsamkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wald der Trennung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wald des Spieles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wald der Umzäunung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chocobo-Heiligtum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Chocobo-Heiligtum befindet sich im Grandidieri-Wald auf dem Esthar-Kontinent, der nur mit einem Chocobo erreichbar ist, oder über ein Tor bei Artemisias Schloss. Hat man den geheimen Schatz aller sechs Wälder gehoben, findet man hier die sechs dort gefangenen Chocobos vor, welche einen Tanz aufführen. Im Anschluss erhält man die Chocobo-Kid-Karte.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Final Fantasy VIII
Charaktere
Spielbare Charaktere
Squall Leonhart - Quistis Trepe - Xell Dincht - Selphie Tilmitt - Rinoa Heartilly - Irvine Kinneas
Kurzzeitig spielbare Charaktere
Cifer Almasy - Laguna Loire - Kiros Seagul - Ward Zaback - Edea Kramer
Nicht spielbare Charaktere
Adell - Affe - Alter Fischer - Angel - Artemisia - Ausbilder Yamazaki - Biggs und Wedge - Card Queen - Choco-Boy - Cid Kramer - Dobe und Flow - Dodonna - Dr. Kadowaki - Ellione - Fu-Jin - Hyne - Julia Heartilly - Koyo-Koyo - Niida - Norg - Oberst Carway - Oran - Piet - Prof. Odyne - Rai-Jin - Raine Loire - Shou - Thon - Vincer Deling - Watts - Xells Mutter
Orte
Balamb - Dollet - Timber - Galbadia - Fisherman's Horizon - Esthar - Centra - Trabia
Balamb Garden - Feuergrotte - Balamb-Stadt - Centra-Ausgrabungsstätte - Galbadia Garden - Deling-City - Grab des unbekannten Königs - Winhill - Bezirksgefängnis D - Raketenbasis - MD-Ebene - Trabia Garden - Edeas Haus - Trabia-Tal - Schiff der weißen SEEDs - Großer Salzsee - Lunatic Pandora Institut - Esthar-Stadt - Lunar Gate - Lunarside Basis - Hexenmausoleum - Lunatic Pandora - Artemisias Schloss - Tears Point - Centra-Ruinen - Ober-See - Shumi-Dorf - Das Tor in die Hölle und ins Paradies - Kaktor-Insel - Forschungsinsel - Notlandeplatz - Chocobo-Wälder
Spielmechanik
Abilitys - Menü-Abilitys - Waffen - Items - Zauber - Draw - Guardian Force - Kopplung - Spezial-Technik
Rassen
Centra - Moomba - Shumi
Musik
Original Soundtrack - FITHOS LUSEC WECOS VINOSEC - Piano Collections - Chips
Liberi Fatali“ - „Don't Be Afraid“ - „Blue Fields“ - „Force Your Way“ - „The Man with the Machine Gun“ - „Eyes On Me“ - „Fithos Lusec Wecos Vinosec“ - „Premonition“ - „Maybe I'm a Lion“ - „The Extreme
Begriffe
CC-Freaks - Chocobo - Chocobo World - Garden - Griever - Große Steinsäule - Gunblade - Hexe - Hexenkrieg - Hexenritter - Künstlicher Zauber - Mond - Odyne-Reif - Ragnarok - SEED - Timber Maniacs - Träne des Mondes - Trepe-Fanclub - Triple Triad - Waldeule - Weiße SEEDs - Zeitkomprimierung
Archiv
Chronologie - Errungenschaften - Gegner - Walkthrough
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.